Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH

Suche


Mind 3. Zeichen, chronologische Suche nach genauem Begriff.
Alternativ nach Relevanz bei Google suchen.

Suche: literatur
708 Artikel, Seite 1/71:


teaserbild
17.01.2021   Wir verlosen fünfmal den neuen Jugendroman von Meredith Russo über Freundschaft, Liebe und die Suche nach sich selbst.
teaserbild
13.01.2021   Stonewall-Veteran, Aktivist, intellektuelle Tratschtante – US-Autor Edmund White ist der schwule Mann für alle Fälle. Zu seinem 81. Geburtstag freuen wir uns auf seinen Band "Meine Leben".
teaserbild
10.01.2021   Ahmad Danny Ramadans berührender Roman "Die Wäscheleinenschaukel" erzählt die Geschichte zweier schwuler Syrer, die sich im Bürgerkrieg kennenlernen und gemeinsam nach Kanada fliehen.
teaserbild
09.01.2021   In "Dickinson" spielt Jane Krakowski die Mutter der legendären US-Dichterin Emily Dickinson. Wir sprachen mit ihr über die Aktualität der Serie, ihre Queerness sowie Diversität am Set.
teaserbild
08.01.2021   Patricia Highsmiths Romanklassiker "Salz und sein Preis", der 1952 unter Pseudonym erschien, wurde vom Diogenes Verlag neu als Taschenbuch herausgebracht.
03.01.2021   Von "Soulmates" über "We Are Who We Are", "All You Need" oder "It's A Sin" bis zu "Gossip Girl" – der Ausblick auf das queere Serienjahr 2021 ist äußerst vielversprechend.
02.01.2021   Queere Lyrik muss noch immer darum kämpfen, als Genre anerkannt und wahrgenommen zu werden. Dabei hat sie doppeltes Potenzial für kreative Reibung, Perspektivenvielfalt und schillernde Buntheit.
31.12.2020   Vor 2.500 Jahren wurde Euripides geboren, einer der bedeutendsten klassischen griechischen Dramatiker. In seinem Leben und Werk spielte auch Homosexualität eine Rolle – nach einer Sage soll er sogar wegen seiner Liebe zu Männern ermordet worden sein.
28.12.2020   Die Kinofassung und der Straight Cut des hochkarätig besetzten, aber auch hoch umstrittenen Skandal-Thrillers "Irreversible" von Gaspar Noé sind jetzt im Doppelpack fürs Heimkino erhältlich.
22.12.2020   Die französische Feministin wollte ihren Roman "Les inséparables" zu Lebzeiten nicht publizieren, weil sie ihn für zu persönlich hielt. 66 Jahre später ist das Werk nun erschienen.

-w-