Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH

Suche


Mind 3. Zeichen, chronologische Suche nach genauem Begriff.
Alternativ nach Relevanz bei Google suchen.

Suche: lizenz zum diskriminieren
13 Artikel, Seite 1/2:


teaserbild
09.03.2018   Republikanische Senatoren wollen religiösen Menschen die Diskriminierung von Homo-Paaren erlauben. Anders als bei früheren Versionen zielt der vorliegende Gesetzentwurf zusätzlich auf Alleinerziehende und unverheiratete Hetero-Paare ab.
teaserbild
18.01.2018   Mitarbeiter im Gesundheitswesen können mit Deckung des Gesundheitsministeriums Behandlungen ablehnen, die ihrem Glauben widersprechen.
teaserbild
09.01.2018   LGBTI-Aktivisten scheitern mit einer Klage gegen das bislang homophobste Regionalgesetz der USA, das im vergangenen Herbst in Kraft getreten ist.
teaserbild
11.10.2017   Der US-Südstaat erteilt seinen Bürgern die Lizenz zum Diskriminieren von Schwulen, Lesben, Bisexuellen und Transpersonen. LGBTI-Aktivisten wollen vor den Obersten Gerichtshof ziehen.
teaserbild
06.10.2017   Das US-Justizministerium hat neue Richtlinien erlassen, die Fragen der Glaubensfreiheit über die der Antidiskriminierung stellen.
26.06.2017   Das Höchstgericht gibt lesbischen Paaren in Arkansas das Recht, gemeinsam auf Geburtsurkunden genannt zu werden. Aber auch Homo-Hasser bekommen am Gericht mehr Gehör.
05.05.2017   Das Trump-Dekret zum Schutz von "Religionsfreiheit" ist für sexuelle Minderheiten nicht so verheerend wie zunächst befürchtet. Dennoch warnen LGBTI-Aktivisten vor einer schleichenden Entrechtung.
03.05.2017   Helle Aufregung unter LGBTI-Aktivisten: Der Präsident möchte laut einem Medienbericht anlässlich des "National Day of Prayer" ein Dekret unterzeichnen, das religiösen Menschen die Diskriminierung von LGBTI ausdrücklich erlauben soll.
07.02.2017   Die von vielen konservativen Politikern geforderte Erlaubnis für religiöse Menschen, sexuelle Minderheiten zu diskriminieren, findet weder bei Katholiken noch bei Juden oder Muslimen eine Mehrheit.
02.02.2017   Erst am Montag feierte sich Präsident Trump als LGBTI-freundlich. Ein geleakter Entwurf für ein Dekret legt aber nahe, dass seine Regierung religiös motivierten Homo-Hassern Diskriminierung erleichtern will.

-w-