Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH

Suche


Mind 3. Zeichen, chronologische Suche nach genauem Begriff.
Alternativ nach Relevanz bei Google suchen.

Suche: martin schulz
61 Artikel, Seite 1/7:


teaserbild
30.10.2022   Kritik am queerfeindlichen WM-Gastgeberland Katar ist für den ehemaligen SPD-Vorsitzenden und Außenminister ein Ausdruck von "Arroganz". Die Deutschen würden Katar "jeden Tag" beleidigen.
teaserbild
30.06.2022   2017 machte Deutschland einen großen Sprung beim Abbau von Diskriminierung: Völlig überraschend öffnete der Bundestag binnen einer Woche die Ehe für Schwule und Lesben.
teaserbild
01.06.2021   Thomas Grossmann wird heute 70 Jahre alt. Vor 40 Jahren veröffentlichte er mit "Schwul – na und?" den ersten Coming-out-Ratgeber. Wir sprachen mit ihm über die Entstehung des Bestsellers mitten im Streit zwischen "Integrationisten" und "Lustfraktion".
teaserbild
30.11.2019   Der ehemalige SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel ätzte bei einer Rede in Hamburg kräftig gegen die eigene Partei – und spielte erneut LGBTI-Rechte gegen soziale Gerechtigkeit aus.
teaserbild
07.02.2018   Die Einigung über die nächsten vier Jahre Große Koalition bietet für queere Bürger vor allem warme Worte und Selbstverständlichkeiten, aber wenig konkrete Vorhaben.
28.01.2018   Damit Union und SPD LGBTI-Themen nicht wie in den Sondierungen "vergessen", hat der Lesben- und Schwulenverband einen konkreten Formulierungsvorschlag an die Parteichefs verschickt.
08.01.2018   Bei den Sondierungsgesprächen zwischen Union und SPD sollen auch LGBTI-Rechte eine wichtige Rolle spielen, fordert der Lesben- und Schwulenverband.
04.01.2018   Die amtierende Bundesumweltministerin spricht im dpa-Interview über ihre Hochzeit mit ihrer langjährigen Partnerin, ihr ungeplantes Coming-out vor vier Jahren und homophobe Facebook-Kommentare.
31.12.2017   Welche Themen haben die Leser in diesem Jahr am meisten bewegt? Ein Blick in die Klick-Statistik gibt Auskunft.
16.12.2017   Der Außenminister wirft seiner Partei vor, falsche Schwerpunkte gesetzt zu haben: "Bei uns gibt es oftmals zu viel Grünes und Liberales und zu wenig Rotes."