Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH

Suche


Mind 3. Zeichen, chronologische Suche nach genauem Begriff.
Alternativ nach Relevanz bei Google suchen.

Suche: ndr
5202 Artikel, Seite 1/521:


teaserbild
23.10.2019   Der Angriff auf das liberale Zentrum, in dem unter anderem der CSD sein Büro hat, ist der zweite binnen weniger Wochen.
teaserbild
22.10.2019   Obwohl die LGBTI-freundliche Regierung von Justin Trudeau eine turbulente erste Amtszeit hinlegte, ging sie aus den Wahlen als Sieger hervor. Allerdings sind die Liberalen auf Unterstützung aus der Opposition angewiesen.
teaserbild
21.10.2019   Beim 30. queeren Filmfestival in Hamburg holte das Drama "Uferfrauen" einen der diversen Preise der Reihe.
teaserbild
21.10.2019   Nach New York in diesem Stonewall-Jubiläumsjahr und Kopenhagen und Malmö in zwei Jahren zieht das Spektakel erstmals nach Australien.
teaserbild
20.10.2019   Die transsexuelle Entertainerin möchte bei der Kommunalwahl im März 2020 auf der FDP-Kreistagsliste kandidieren. Bei der Bürgermeisterwahl in Zwiesel holte sie vor drei Jahren über 20 Prozent.
20.10.2019   Der Schriftsteller Karl Maria Kertbeny hat 1869 die Bezeichnung "Homosexualität" kreiert und erstmals öffentlich verwendet. Heute hat sich dieser Begriff für schwule und lesbische Liebe durchgesetzt.
19.10.2019   Der junge Kölner CSD-Teilnehmer Sven W. wird 2016 von Polizisten beleidigt und misshandelt, doch die Staatsanwaltschaft erklärt ihn selbst zum Täter. Zweimal wird er vor Gericht freigesprochen. Die Staatsanwaltschaft will das bis heute nicht akzeptieren.
18.10.2019   "Nevrland"-Regisseur Gregor Schmidinger über queere Repräsentanz im Film, die Entstehung und den Umgang mit Angst, die Auswirkungen von Pornokonsum sowie das (metaphorische) Finden einer Blume in einer abgebrannten Landschaft.
16.10.2019   Das Parlament befasst sich mit einer Gesetzesinitiative eines homofeindlichen Bündnisses. Die PiS-Regierung neigt offenbar zur Zustimmung – und zur Verschärfung des vagen wie gefährlichen Entwurfs.
16.10.2019   Der LGBTI-freundliche Premier muss nach vier Jahren im Amt um seine Mehrheit bangen. Gegner ist mit dem Konservativen Andrew Scheer ein Politiker, der einst für das Ehe-Verbot für Schwule und Lesben gekämpft hat.

-w-