Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH

Suche


Mind 3. Zeichen, chronologische Suche nach genauem Begriff.
Alternativ nach Relevanz bei Google suchen.

Suche: ordo iuris
23 Artikel, Seite 1/3:


teaserbild
23.09.2020   In den letzten Jahren hat Stanislaw Gadecki selbst gerne gegen Homosexuelle Stimmung gemacht. Doch jetzt wird selbst ihm der katholische Homo-Hass zu viel.
teaserbild
09.09.2020   In Berlin kam am Dienstag fast niemand zu der Kundgebung vor dem Roten Rathaus, in Erfurt versammelten sich erheblich mehr Gegendemonstrant*innen. Doch die Organisatorin vernetzt sich weiter, ihre Hetze wird viral verbreitet.
teaserbild
04.09.2020   Das homo- und transfeindliche Bündnis will in den nächsten Tagen Kundgebungen in Berlin und Erfurt abhalten – neben weiteren unangekündigten Stopps.
teaserbild
18.08.2020   Justizminister Zbigniew Ziobro überreichte bei der Ankündigung einen Scheck an die Gemeinde Tuchów in dreifacher Höhe der von der EU abgelehnten Förderung.
teaserbild
14.08.2020   Die Polizei nahm mehrere Aktivist*innen fest, die die Weiterfahrt eines LKW mit homo- und transfeindlichen Botschaften blockierten. Dieser Laster wird inzwischen von einem Gegen-LKW getrollt.
07.08.2020   Die Staatsanwaltschaft wirft Malgorzata S. Vandalismus und Körperverletzung vor – nach einem Angriff auf einen homo- und transfeindlichen Hassbus. Nach einem friedlichen Protest verschob die Polizei die Verhaftung zunächst, führte sie dann aber doch durch.
  Polen
04.08.2020   Nachdem sie in der letzten Woche Regenbogenflaggen unter anderem an eine Jesus-Skulptur angebracht hatten, wirft die Staatsanwaltschaft den Aktivistinnen Verletzung religiöser Gefühle vor.
30.07.2020   Warschau debattiert weiter den Ausstieg aus dem Abkommen zur Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen. Der Justizminister sah darin eine "feministische Schöpfung zur Rechtfertigung der homosexuellen Ideologie".
30.07.2020   Mehrere Aktivist*innen schmückten populäre Statuen in Warschau mit dem Regenbogen – die Regierung sieht darin Vandalismus, der die Gesellschaft spalte.
29.07.2020   Die EU-Kommission will offenbar Subventionen für polnische Gemeinden streichen, sollten diese an homophober Rhetorik festhalten.

-w-


Weitere Ergebnisse
-w-
Weitere Recherchemöglichkeiten
-w-

Newsletter
  • Unsere Newsletter halten Dich täglich oder wöchentlich über die Nachrichten aus der schwul-lesbischen Welt auf dem Laufenden.
-w-