Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH

Suche


Mind 3. Zeichen, chronologische Suche nach genauem Begriff.
Alternativ nach Relevanz bei Google suchen.

Suche: paragraf 175
Siehe auch Schlagwort: Paragraf 175

286 Artikel, Seite 1/29:


teaserbild
13.03.2019   Ab sofort sollen auch Opfer des Paragrafen 175 entschädigt werden, gegen die "nur" ein Ermittlungsverfahren wegen Homosexualität eingeleitet wurde oder die in U-Haft saßen.
teaserbild
12.03.2019   Der bayerische Bundestagsabgeordnete löst den Hamburger Sozialdemokraten Johannes Kahrs ab, der sich in den vergangenen elf Jahren um die LGBTI-Politik gekümmert hat.
teaserbild
09.03.2019   Am 10. März 1994 beschloss der Deutsche Bundestag die vollständige Aufhebung des "Schwulenparagrafen". Nicht unbedingt aus Überzeugung – der Anschluss der DDR ließ keine andere Wahl.
teaserbild
04.03.2019   Die Gedenkstunde des LSVD zur Befreiung des Lagers widmet sich diesmal den "'unbequemen' Opfern" der NS-Verfolgung und ihrer Aufbereitung.
teaserbild
27.02.2019   Der LSVD-Aktivist ist am Montag kurz vor seinem 78. Geburtstag gestorben. Der Anwalt aus Lübeck war SPD-Landtagsabgeordneter – bis er Anfang der Achtzigerjahre nach Paragraf 175 verurteilt wurde.
14.02.2019   Der Dokumentarfilm "Die 175er – Geschichte einer Verfolgung" von Marco Giacopuzzi soll im zweiten Quartal 2019 im Ersten gesendet werden.
24.01.2019   Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble lehnt eine Petition ab, 2021 im Parlament erstmals thematisch der homosexuellen NS-Opfer zu gedenken. Wir dokumentieren den Antwortbrief von Initiator Lutz van Dijk.
19.01.2019   Am 20. Januar 1969 wurden mehrere Bundeswehrsoldaten ermordet. Mehrere Gerichte, Filme und Bücher beschäftigten sich mit der Homosexualität der Täter – Karlsruhe fällte sogar ein Grundsatzurteil.
18.01.2019   Die jährliche Gedenkstunde des baden-württembergischen Parlaments an die Opfer des Nationalsozialismus ist am 25. Januar erstmals Menschen gewidmet, die wegen ihrer Sexualität verfolgt wurden.
14.01.2019   Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble hatte es vergangenes Jahr abgelehnt, im Rahmen der jährlichen Gedenkstunde an homosexuelle NS-Opfer zu erinnern. Im Bundestagspräsidium ist er damit aber in der Minderheit.

-w-