Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH

Suche


Mind 3. Zeichen, chronologische Suche nach genauem Begriff.
Alternativ nach Relevanz bei Google suchen.

Suche: polen
Siehe auch Schlagwort: Polen

620 Artikel, Seite 1/63:


teaserbild
14.03.2019   Warschaus Bürgermeister hat die Gleichbehandlung von Homosexuellen zum Ziel seiner Stadt gemacht. Die katholische Kirche hält das für eine "Gefahr für die Zukunft".
teaserbild
05.03.2019   Ultra-Fans des polnischen Fußballmeisters protestieren in einem Ligaspiel gegen die Gleichbehandlung von sexuellen und geschlechtlichen Minderheiten.
teaserbild
25.02.2019   Jetzt bei Salzgeber auf DVD: Der Dokumentarfilm "Der Prinz und der Dybbuk" erzählt das bewegte Leben des erfolgreichen Filmemachers und Hochstaplers Michał Waszyński.
teaserbild
11.02.2019   Die erst vor wenigen Tagen vom offen schwulen Politiker Robert Biedron gegründete linksliberale Partei "Frühling" macht den anderen Parteien bereits Konkurrenz – laut Umfragen liegt sie schon bei über 16 Prozent.
teaserbild
03.02.2019   Robert Biedron, beliebter Ex-Bürgermeister von Slupsk und lange Jahre einzig offener schwuler Politiker Polens, hat eine eigene Partei gegründet.
25.01.2019   Gunter Demnig verlegte 1992 den ersten Stolperstein, um an NS-Opfer zu erinnern. 70.000 Steine später liegt dem 71-Jährigen das Projekt noch immer am Herzen – gerade in Zeiten des Rechtspopulismus.
24.01.2019   Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble lehnt eine Petition ab, 2021 im Parlament erstmals thematisch der homosexuellen NS-Opfer zu gedenken. Wir dokumentieren den Antwortbrief von Initiator Lutz van Dijk.
21.01.2019   Auch elf Jahre nach der ersten Vorlage stimmt Deutschland neben weiteren Ländern nicht der fünften Gleichstellungsrichtlinie der EU zu.
20.01.2019   In der Oase Siwa gab es einst Orgien unter Männern und gleichgeschlechtliche Ehen. Zu Besuch in einem Ort, der noch immer wie aus einem Märchenbuch erscheint.
14.01.2019   Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble hatte es vergangenes Jahr abgelehnt, im Rahmen der jährlichen Gedenkstunde an homosexuelle NS-Opfer zu erinnern. Im Bundestagspräsidium ist er damit aber in der Minderheit.

-w-