Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH

Suche


Mind 3. Zeichen, chronologische Suche nach genauem Begriff.
Alternativ nach Relevanz bei Google suchen.

Suche: queerfilmnacht
78 Artikel, Seite 1/8:


teaserbild
03.06.2021   In "Beyto" spielt der heterosexuelle Newcomer Burak Ates einen schwulen Schweizer mit türkischen Wurzeln, der von seinen Eltern zwangsverheiratet wird. Wir sprachen mit ihm über Heimlichtuerei beim Dreh in der Türkei, die Reaktion seines Onkels und seine Traumrolle.
teaserbild
02.05.2021   "Sommer wie Winter" gilt längst als Klassiker des queeren französischen Kinos. 20 Jahre nach seiner deutschen Erstveröffentlichung kehrt Sébastien Lifshitz' Debütfilm über zwei verliebte Teenager in digital restaurierter Fassung zurück.
teaserbild
11.04.2021   Im preisgekrönten Film "Neubau" pflegt ein junger trans Mann seine lesbischen Omas in der Uckermark und träumt von Berlin – wir sprachen mit dem Autor und Hauptdarsteller.
teaserbild
05.04.2021   Uckermark oder Berlin? Fürsorge für die Omas oder Befreiung von allen sexuellen und geschlechtlichen Erwartungen? Diese Fragen beschäftigen Markus im Spielfilm "Neubau" von und mit Tucké Royale.
teaserbild
14.03.2021   In "Are We Lost Forever" erzählt der schwedische Regisseur David Färdmar sehr authentisch von der Trennung eines schwulen Paares. Wir sprachen mit ihm über seine Inspiration, Nacktszenen, eine mögliche Fortsetzung und #ActOut.
07.03.2021   In seinem Spielfilm "Are We Lost Forever" erzählt der schwedische Regisseur David Färdmar einfühlsam und authentisch die Geschichte einer Trennung – im Mittelpunkt steht das einst gemeinsame Bett.
07.03.2021   Jonna und Piki schweben auf Wolke Sieben. Die junge Liebe beginnt jedoch zu bröckeln, je mehr Pikis Panikattacken ihre Leben beeinflussen. "Baby Jane" von Katja Gaurilof ist ein sehenswertes Drama, das sich jeder Eindeutigkeit entzieht.
07.02.2021   US-Schauspieler Samuel Levine, Jahrgang 1996, im Interview über seine Hauptrolle im Spielfilm "Minjan", schwule Sexszenen, jüdische Identität und seine Erinnerungen an Berlin.
05.02.2021   In ihrem Spielfilm "Eine total normale Familie" hat Malou Reymann eigene Erfahrungen verarbeitet. Die trans Mutter der dänischen Regisseurin gab grünes Licht, dass ein cis Mann in der Dramödie die trans Rolle spielt.
01.02.2021   Ein junger, russischer, jüdischer und schwuler Immigrant im New York der späten Achtziger: Im Coming-of-Age-Drama "Minjan" muss sich David zwischen Hormonen, Familienerwartungen und HIV zurechtfinden.

-w-