Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH

Suche


Mind 3. Zeichen, chronologische Suche nach genauem Begriff.
Alternativ nach Relevanz bei Google suchen.

Suche: rio de janeiro
112 Artikel, Seite 1/12:


teaserbild
30.10.2020   Der Olympionike spricht erstmals über seine sexuelle Orientierung. Er verrät auch, dass er sich aus persönlichen Gründen im Moment nicht zu cis Männern hingezogen fühle.
teaserbild
01.05.2020   Mit einer absurden Attacke versucht Brasiliens rechtsextremer Staatschef, die Weltgesundheitsorganisation zu diskreditieren. Offenbar nahm er Fake-News über ein von der BZgA mitverfasstes Konzept für bare Münze.
teaserbild
28.02.2020   Der erste offen schwule Athlet, der olympisches Gold gewann, ist in den Hafen der Ehe eingelaufen.
teaserbild
10.01.2020   Der Film "Die erste Versuchung Christi" darf weiter auf Netflix gezeigt werden. Eine Satire könne die 2000 Jahre alten christlichen Werte nicht schwächen, urteilte das Oberste Gericht.
teaserbild
09.01.2020   Nach heftigen Protesten von Fundi-Christen in Brasilien muss Netflix eine Jesus-Parodie aus dem Programm nehmen. Die vorläufige Entscheidung eines Richters in Rio de Janeiro soll die "Gemüter beruhigen".
27.12.2019   In Brasilien eskaliert der Kulturkampf um ein für Netflix produziertes Weihnachtsspecial der Comedytruppe Porta dos Fundos.
21.12.2019   Bei einer Routine-Pressekonferenz in Rio de Janeiro wurde Brasiliens rechtsextremer und LGBTI-feindlicher Staatspräsident Jair Bolsonaro nach einer kritischen Frage ausfällig gegenüber einem Reporter.
21.10.2019   Beim 30. queeren Filmfestival in Hamburg holte das Drama "Uferfrauen" einen der diversen Preise der Reihe.
11.10.2019   Die im vergangenen Jahr ermordete Stadträtin aus Rio de Janeiro ist nach 31 Jahren die erste LGBTI-Anwärterin auf die Auszeichnung des Europäischen Parlaments.
09.09.2019   Das evangelikale Stadtoberhaupt von Rio wollte ein Comicbuch wegen eines schwulen Kusses von einer Buchmesse verbannen. Die Zensur wurde gerichtlich untersagt – und das Bild der küssenden Superhelden ist jetzt allgegenwärtig.

-w-