Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH

Suche


Mind 3. Zeichen, chronologische Suche nach genauem Begriff.
Alternativ nach Relevanz bei Google suchen.

Suche: rosa liste
132 Artikel, Seite 1/14:


teaserbild
19.06.2021   Aus Protest gegen das ungarische Gesetz gegen "Homo-Propaganda" soll die Allianz Arena in den Pridefarben erleuchtet werden, fordern der Lesben- und Schwulenverband und alle Fraktionen des Stadtrats.
teaserbild
01.06.2021   Thomas Grossmann wird heute 70 Jahre alt. Vor 40 Jahren veröffentlichte er mit "Schwul – na und?" den ersten Coming-out-Ratgeber. Wir sprachen mit ihm über die Entstehung des Bestsellers mitten im Streit zwischen "Integrationisten" und "Lustfraktion".
teaserbild
13.03.2021   Jürgen Schrader war einer der Gäste in der WDR-Talkshow "Ich bin schwul! Was habt ihr gegen mich?" vom 13. März 1981. Wie denkt er 40 Jahre später über diese Sendung?
teaserbild
13.03.2021   Heute vor genau 40 Jahren – am 13. März 1981 – strahlte der WDR am Nachmittag seine Jugend-Talkshow "Ich bin schwul! Was habt ihr gegen mich?" aus. Zu Wort kamen auch drei homofeindliche Personen.
teaserbild
11.03.2021   Auf mehreren tausend Quadratmetern Asphalt soll eine überdimensionierte Regenbogenflagge entstehen. Ein Bezirksausschuss hat bereits zugestimmt.
19.01.2021   Noch bis Ende des Monats können Interessierte mitentscheiden.
28.07.2020   Die queere Organisation innerhalb der Linkspartei befürchtet, dass Corona-Daten aus Bars, Clubs oder Restaurants bei der Polizei landen könnten.
12.07.2020   Heute vor genau 40 Jahren – am 12. Juli 1980 – kam es in der Bonner Beethovenhalle bei einer homopolitischen Parteienbefragung zur Bundestagswahl zu einem handfesten Eklat.
30.06.2020   Heute vor genau 40 Jahren – am 30. Juni 1980 – zerschlugen Corny Littmann und andere Hamburger Schwulenaktivisten Spiegel in öffentlichen Toiletten. Bis heute werden sie dafür gefeiert. Zu Recht!
17.03.2020   Mit mageren 1,0 Prozent gelang der rosa liste nur knapp der Wiedereinzug in den Münchner Stadtrat. Wir sprachen mit dem alten und neuen Abgeordneten über Niederlagen als Erfolg, Pläne bis 2026 und queere Antworten auf die Corona-Krise.

-w-