Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH

Suche


Mind 3. Zeichen, chronologische Suche nach genauem Begriff.
Alternativ nach Relevanz bei Google suchen.

Suche: schwulenreferat
25 Artikel, Seite 1/3:


teaserbild
27.10.2018   In den Neunzigerjahren wehrten sich Punks und Autonome in Berlin mit Hausbesetzungen und einer Schlamm-Performance beim CSD auch gegen schwule Konformität.
teaserbild
14.07.2018   Der Landesverband der Jungen Alternative beschwert sich bitterlich, dass er beim Christopher Street Day keinen Infostand aufstellen darf. Gleichzeitig ist er gegen einen "Überstrapazierung" von LGBTI-Rechten.
teaserbild
11.07.2018   Der ehemalige Mitarbeiter der Düsseldorfer Aids-Hilfe ist im Münchner NSU-Prozess wegen Beihilfe zum Mord in neun Fällen schuldig gesprochen worden.
teaserbild
15.04.2018   In Frankfurt wurde fröhlich und friedlich gegen den Kongress "Familienkonflikte gewaltfrei austragen" und seinen Leiter Gerhard Amendt protestiert, der Homosexualität mit "Perversion" in Verbindung bringt.
teaserbild
31.01.2018   Mit Papst-Zitaten und Rednern aus dem Umfeld der "Demo für alle" will die CDU-Parteistiftung am Samstag in Mainz ergründen, warum "die Gender-Ideologie" gegen das "christliche Menschenbild" verstößt.
02.12.2017   Nicht alle bundesweiten Gay-Magazine sind vom Markt verschwunden. Im Interview stellt "Capri"-Herausgeber Manfred Herzer sein Printprodukt mit einer Auflage von maximal 250 Exemplaren vor.
22.04.2017   "Ob es wohl auch bald eine Gedenkstätte für Linkshänder gibt, die im KZ umgekommen sind?", kommentierte David Christopher Eckert einen geplanten Gedenkort für homosexuelle Frauen.
16.03.2017   Nach Ansicht der rechtsextremen Kleinpartei, die einst auf Streife gegen schwule Cruiser ging, schadet Homosexualität "der Erhaltung unseres Volkes".
10.03.2017   Am 29. April 1972 gingen in Münster homosexuelle Männer erstmals in der Bundesrepublik auf die Straße – in diesem Jahr wird auf der Originalroute erneut protestiert.
02.02.2017   Zu einem Forum zur Landtagswahl war auch die AfD eingeladen. Es erschienen auch Neonazis, Gegendemonstranten und die Polizei. Letztlich setzte das Publikum ein Zeichen gegen Rechts.

-w-