Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH

Suche


Mind 3. Zeichen, chronologische Suche nach genauem Begriff.
Alternativ nach Relevanz bei Google suchen.

Suche: schwules museum
Siehe auch Schlagwort: Schwules Museum

174 Artikel, Seite 1/18:


teaserbild
05.12.2022   Unter dem Motto "Wir waren schon immer überall" führen Sexarbeiter*innen mit der kostenlosen "Berlin History App" seit 1. Dezember in zwölf Stationen durch den Bülowkiez der Hauptstadt.
teaserbild
11.09.2022   Im Mai 1990 besetzten junge Linke mehrere Häuser in der Mainzer Straße in Ostberlin. Das Schwule Museum erinnert an das wohl spektakulärste Hausprojekt: das bis heute legendenumwobene Tuntenhaus Forellenhof.
teaserbild
28.08.2022   Iris Hax und Sven Reiß sichteten pädosexuelle Archivmaterialien im Schwulen Museum. Im Interview sprechen sie über Altersgrenzen in der Sexualität, den "pädagogischen Eros" und über Aufarbeitung.
Bild des Tages
25.08.2022   Am 10. September 2022 wird im Berliner Regenbogenkiez das Fetisch-Straßenfest Folsom Europe gefeiert. Zur 19. Ausgabe präsentiert das Schwule Museum wieder die Nominierten- und Gewinnerbilder des "Morepixx"-Fotowettbewerbs.
teaserbild
21.08.2022   Sven Reiß und Iris Hax sichteten grausame Archivmaterialien schwuler Geschichte. Im queer.de-Interview sprechen sie über ihre Arbeit und schwul-pädosexuelle Verwicklungen, die ins Bewusstsein gehören.
Bild des Tages
19.08.2022   Am 19. August 1992 stürmten 250 schwule und lesbische Paare Standesämter in rund 100 Gemeinden, um den Bund fürs Leben eingehen zu können.
Bild des Tages
24.07.2022   Das Schwule Museum Berlin hat die erste internationale Ausstellung zu Geschichte, Kultur und Aktivismus von Queerness und Behinderung angekündigt.
Bild des Tages
19.05.2022   Das Schwule Museum erinnert in einer kommenden Ausstellung an das 1990 besetzte "Tuntenhaus Forellenhof" in der Mainzer Straße in Berlin-Friedrichshain.
Bild des Tages
10.04.2022   Unter dem Titel "Ocaña. Der Engel, der in der Qual singt" zeigt das Schwule Museum Berlin die erste Ausstellung in Deutschland über den andalusischen Künstler José Pérez Ocaña (1947-1983).
teaserbild
19.03.2022   Bis in die 90er konnten sich "Pädo"-Aktivist*innen in queeren Räumen bewegen. Über diese bedrückende Zeit sprach queer.de mit Birgit Bosold vom Schwulen Museum und dem Aktivisten Matthias Katsch.