Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH

Suche


Mind 3. Zeichen, chronologische Suche nach genauem Begriff.
Alternativ nach Relevanz bei Google suchen.

Suche: stefan hölscher
14 Artikel, Seite 1/2:


teaserbild
21.05.2020   Wie ein kleines Ereignis eine große Frage aufwerfen kann. Stefan Hölscher, Herausgeber des Gedichtbands "So gerade / nicht – Queere Lyrik 2020", über Schlagabtausche zu seinem Buch und in der Community.
teaserbild
04.04.2020   In "So gerade / nicht – Queere Lyrik 2020" hat Herausgeber Stefan Hölscher auf 120 Seiten schöne, spannende, erotische und witzige Gedichte queerer Autor*innen aus dem deutschsprachigen Raum versammelt.
teaserbild
29.03.2020   Hochpolitisch, spannend und sehr berührend: In Lutz van Dijks neuem Roman "Kampala – Hamburg" lernen sich zwei Jugendliche aus Deutschland und Uganda über PlanetRomeo kennen.
teaserbild
03.03.2020   Sein Roman "Auf Erden sind wir kurz grandios" wurde weltweit umjubelt. Jetzt ist Oceans Vuongs früherer Gedichtband "Nachthimmel mit Austrittswunden" endlich auch auf Deutsch erschienen.
teaserbild
25.11.2019   Odile Kennels neuer Band "Hors Texte" enthält durch und durch queere Gedichte, die scheinbare Gewissheiten über Identität und erotische Polungen notorisch infrage stellen.
16.11.2019   Das erotische Jahrbuch "Mein schwules Auge" bewegt sich seit 16 Jahren auf einem schmalen Grat zwischen Kunst und Pornografie. Die neueste Ausgabe ist der deutschen Hauptstadt gewidmet.
28.09.2019   In seinem Buch "Mylord" versammelt der 70-jährige Schriftsteller Peter Salomon seine Gedichte aus den Jahren 1972 bis 2019, in denen es um Liebe und Sex unter Männern geht.
28.08.2019   QueerL will "Queerness als besonderen Ermöglichungsraum künstlerischer Kreativität stärken und öffentlich sichtbarer machen" – geplant sind insbesondere Lesungen und Publikationen.
22.07.2019   Zwischen subtiler Zärtlichkeit und tödlicher Zerstörung erzählt Ocean Vuong in seinem autobiografischen Roman "Auf Erden sind wir kurz grandios" von seinem leidvollen Aufwachsen als Flüchtlingskind in den USA.
16.06.2019   Alexander Graeffs Gedichtband "Die Reduktion der Pfirsichsaucen im köstlichen Ereignishorizont" ist konzentriert-eingekocht, teils sinnlich-saftig, erotisch gezuckert und intellektuell verdickt.

-w-