Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH

Suche


Mind 3. Zeichen, chronologische Suche nach genauem Begriff.
Alternativ nach Relevanz bei Google suchen.

Suche: stefan oster
16 Artikel, Seite 1/2:


teaserbild
20.04.2021   Der Passauer Bischof schnauzt seine Kollegen in anderen Bistümern an, weil sie sich mit ihrer Forderung nach der Segnung von Homosexuellen respektlos gegenüber der Kirchenführung verhielten.
teaserbild
15.03.2021   In katholischen Kirchen werden Haustiere oder sogar Autos gesegnet. Die Glaubenskongregation stellt aber klar, dass "sündigen" Beziehungen grundsätzlich kein Segen entgegengebracht werden könne.
teaserbild
22.02.2021   Mehrere katholische Organisationen appellieren an die Bischofskonferenz, endlich Schluss zu machen mit Homophobie und andere Reformen anzuschieben. Sonst würden sich immer mehr Menschen von der Kirche abwenden.
teaserbild
05.01.2021   Nach Kritik an seiner queerfeindlichen Predigt ringt sich der katholische Passauer Bischof Stefan Oster zu einer scheinheiligen Entschuldigung durch. Gleichzeitig wiederholt er seine verletzenden Worte, geriert sich als Opfer und holt zu einer neuen Attacke aus.
teaserbild
04.01.2021   Mit scharfen Worten verurteilt der LSVD die LGBTI-feindlichen Äußerungen des Passauer Bischofs – und kritisiert, dass sich der kirchliche Funktionär zum Opfer von LGBTI-Aktivist*innen hochstilisiert.
28.12.2020   In seiner Predigt zum Fest der Heiligen Familie teilte der Passauer Bischof Stefan Oster gegen LGBTI aus: Intersexualität sei wie ein "Herzfehler", Transitionen könnten "nie vollständig gelingen", Homosexuelle sollten ein "Leben in Enthaltsamkeit" führen.
28.10.2016   Mit einem "bischöflichen Segen" für die sogenannte "Demo für alle" sowie Unterstützung für eine homophobe Bürgerinitiative wirft sich der Fuldaer Bischof in den Kulturkampf.
27.10.2016   Der Chef der Homo-Organisation der bayerischen Sozialdemokraten ist empört über den Bischof aus Eichstätt, weil dieser nicht-heterosexuelle Familien "durch engstirniges, reaktionäres Verhalten" bekämpfen wolle.
26.10.2016   Gregor Maria Hanke möchte erreichen, dass gleichgeschlechtliche Paare EU-weit nicht als Eheleute anerkannt und Regenbogenfamilien nicht wie Familien behandelt werden.
30.12.2015   Dieses Jahr brachte so einige Rückschläge für die LGBT-Bewegung mit sich. queer.de stellt zehn der Tiefpunkte aus den vergangenen zwölf Monaten vor.

-w-


Weitere Ergebnisse
-w-
Weitere Recherchemöglichkeiten
-w-

Newsletter
  • Unsere Newsletter halten Dich täglich oder wöchentlich über die Nachrichten aus der schwul-lesbischen Welt auf dem Laufenden.
-w-