Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH

Suche


Mind 3. Zeichen, chronologische Suche nach genauem Begriff.
Alternativ nach Relevanz bei Google suchen.

Suche: strafrecht
665 Artikel, Seite 1/67:


teaserbild
25.10.2021   Der Republikaner Jim Banks votiert im Repräsentantenhaus gegen Frauenrechte. Weil er eine trans Staatssekretärin misgenderte, um angeblich Mädchen zur Seite zu springen, sperrte Twitter seinen Account.
teaserbild
13.10.2021   Heute vor 200 Jahren – am 13. Oktober 1821 – wurde Rudolf Virchow geboren, der sich als Mediziner schon 1869 für die Legalisierung sexueller Handlungen unter Männern einsetzte.
teaserbild
  USA
09.10.2021   Als erster US-Bundesstaat stuft Kalifornien das heimliche Abziehen eines Kondoms beim Sex als Sexualverbrechen ein. Opfer können künftig vor Gericht auf Schadenersatz klagen.
teaserbild
06.10.2021   Der Musiker Gil Ofarim durfte mit Davidstern nicht in das Leipziger "Westin" einchecken. Nun berichtet Patricia Kellys Manager Piero Vecchioli, er sei im selben Hotel als "Drecks-Schwuchtel" beschimpft worden.
teaserbild
01.10.2021   Der queerfeindlichen Lega wird Doppelmoral vorgeworfen, nachdem die Polizei nach einer wilden Sexparty gegen einen führenden Mitarbeiter ermittelt.
29.09.2021   Gegen den ehemaligen SPD-Sprecher für die Belange von Schwulen und Lesben besteht laut Medienberichten der Anfangsverdacht auf Begünstigung im Zusammenhang mit strafbaren "Cum Ex"-Aktiengeschäften.
21.09.2021   Kosmetikunternehmerin und Instagram-Star Nur Sajat droht offenbar eine Ausweisung – und in der Heimat Haft durch ein Scharia-Gericht.
18.09.2021   Die "Kölnische Zeitung" war bis 1933 eine der führenden überregionalen Tageszeitungen. Jetzt ist sie im Volltext recherchierbar – mit mehr als 500 bisher unbekannten Fundstellen zu LGBTI.
13.09.2021   Die Entschädigung der Opfer der Homosexuellenverfolgung im Nachkriegsdeutschland läuft weiter schleppend. Anträge können noch bis Juli 2022 gestellt werden.
02.09.2021   Nach dem Skandal um rechtsextreme Polizist*innen-Chats in Nordrhein-Westfalen hat ein Sonderbeauftragter einen Maßnahmenkatalog vorgelegt: Bei Einstellung und Beförderung von Beamt*innen sollte sich einiges ändern, empfiehlt er.

-w-