Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH

Suche


Mind 3. Zeichen, chronologische Suche nach genauem Begriff.
Alternativ nach Relevanz bei Google suchen.

Suche: swr
88 Artikel, Seite 1/9:


teaserbild
04.03.2019   Auch im Fasching gebe es Grenzen, meinte der LSU-Bundesvorsitzende Alexander Vogt am Montag im Radioprogramm "SWR Aktuell". Er hoffe auf ein klärendes Gespräch mit der CDU-Chefin.
teaserbild
03.03.2019   In Wirklichkeit sei es diskriminierend, keine Witze über das dritte Geschlecht zu machen, meint die Landwirtschaftsministerin zu den Äußerungen ihrer in Kritik geratenen Parteivorsitzenden. Auch "Bild" verteidigt die CDU-Chefin.
teaserbild
02.03.2019   Beim "Stockacher Narrengericht" witzelte die CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer über "Toiletten für das dritte Geschlecht".
teaserbild
26.02.2019   Hohe Ehre für Maren Kroymann: Ihre Satiresendung wird wie im Vorjahr von der Grimme-Jury geehrt. Auch die Amazon-Serie "Beat" erhält eine Auszeichnung.
teaserbild
02.02.2019   Die Schauspielerin Ulrike Folkerts ermittelt seit 1989 im "Tatort" – und denkt auch als dienstälteste Kommissarin nicht ans Aufhören. Der Rolle als "Vorzeige-Lesbe" wurde sie hingegen überdrüssig.
14.09.2018   Vor dem Besuch in Stuttgart hetzte Hedwig von Beverfoerde in regionalen Medien gegen LGBTI an – gegen ihre Bewegung protestierten am Freitag tausende Menschen.
02.07.2018   Ein Radio-Feature über die Stigmatisierung Bisexueller, ein Beitrag über die letzte queere Bar Jerusalems und eine Podcast-Serie über eine Geschlechtanpassung sind im Rennen um den queeren Medienpreis.
25.04.2018   Die CDU wollte mit Sabine Kurtz eine homophobe Politikerin zur Landtagsvizepräsidentin machen – der grüne Koalitionspartner spielte im ersten Wahlgang nicht mit.
23.04.2018   Auf "Rise And Fall" bietet die Pop-Rock-Band aus Pforzheim eine äußerst abwechslungsreiche Song-Kollektion.
11.09.2017   In diesem Jahr konnte ein SWR2-Feature über zwei Russen, die in ihrem Heimatland für LGBTI-Rechte kämpften und deswegen flüchten mussten, den LGBTI-Medienpreis gewinnen.

-w-