Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH

Suche


Mind 3. Zeichen, chronologische Suche nach genauem Begriff.
Alternativ nach Relevanz bei Google suchen.

Suche: terrorattacke
48 Artikel, Seite 1/5:


teaserbild
04.10.2021   Vor einem Jahr tötete ein Islamist auf offener Straße einen Mann aus Hass auf Homosexuelle. Die Landeshauptstadt will daher einen Gedenkort errichten, an dem an die Opfer von LGBTI-feindlicher Gewalt erinnert wird.
teaserbild
26.08.2021   Der Kanzlerkandidat der Union nennt in einem Interview mit dem queeren Magazin "Fresh" keine konkreten Pläne bei LGBTI-Rechten.
teaserbild
31.05.2021   Der Verteidiger des Islamisten Abdullah A. hat Revision gegen das Urteil eingelegt.
teaserbild
22.05.2021   Nach der Höchststrafe für den homophoben Islamisten Abdullah A. fordern LGBTI-Verbände einen nationalen Aktionsplan gegen Queerfeindlichkeit. Linke verlangt Entschuldigung von Innenminister Seehofer.
teaserbild
21.05.2021   Lebenslang plus Sicherungsverfahrung unter Vorbehalt – das ist das Urteil gegen den Islamisten Abdullah A., der letztes Jahr aus Homophobie ein schwules Paar mit einem Messer attackiert und einen der Männer getötet hatte.
21.05.2021   Eine Reise nach Dresden endet für ein schwules Paar in einer Tragödie. Ein islamistischer Gefährder ersticht einen der Männer, der andere überlebt traumatisiert. Der Prozess offenbart Lücken – und eine entscheidende Frage bleibt offen
19.05.2021   Der islamistische Angeklagte soll aus Homophobie einen schwulen Touristen ermordet haben. Das Urteil wird am Freitag erwartet. Zur Urteilsverkündung planen linke Aktivist*innen die Demo "Emanzipatorisch gegen Islamismus und Queerfeindlichkeit!"
06.05.2021   Abdullah A. soll nach dem Willen der Staatsanwaltschaft die Höchststrafe erhalten.
26.04.2021   Ein Experte warnt davor, dass der Angeklagte Abdullah A. wegen seiner islamistischen Einstellung weiterhin eine Gefahr für die Öffentlichkeit sei.
24.04.2021   Gegenüber dem Gerichtsgutachter gestand er, ein schwules Paar in Dresden niedergestochen zu haben. Am Freitag gaben Vertraute Einblick in die Persönlichkeit des 21-jährigen Islamisten.

-w-