Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH

Suche


Mind 3. Zeichen, chronologische Suche nach genauem Begriff.
Alternativ nach Relevanz bei Google suchen.

Suche: tschetschenien
Siehe auch Schlagwort: Tschetschenien

143 Artikel, Seite 3/15:


teaserbild
07.10.2020   Mitglieder der Band schmückten mehrere offizielle Gebäude mit dem Symbol der queeren Bewegung. Die Polizei nahm zwei Journalisten fest.
teaserbild
21.07.2020   Das tschetschenische Oberhaupt Ramsan Kadyrow und seine Familie dürfen nicht mehr in die USA einreisen. Er ist verantwortlich für brutale Verfolgungsswellen gegen LGBTI in der russischen Teilrepublik.
teaserbild
11.07.2020   Während Julia Tsvetkova auch eine strafrechtliche Verurteilung droht, ruft eine St. Petersburger Schule wegen einer Regenbogenflagge die Polizei. Der Präsidentensprecher betont, Wladimir Putin sei nicht homophob.
teaserbild
05.07.2020   Bekzat Mukashev wollte aus Kasachstan vor seiner Familie fliehen, die seine Homosexualität mit einer Gehirn-Operation "heilen" wollte. Dann schlossen wegen Covid-19 die Grenzen.
teaserbild
01.07.2020   In Russland verbietet jetzt auch die Verfassung die gleichgeschlechtliche Ehe – während der Präsident länger im Amt bleiben darf. Bei einem Referendum stimmten rund 78 Prozent für die Vorlage der Regierung.
30.06.2020   Anastasia Reziuk war am Samstag bei einer Kundgebung gegen die strafrechtlichen und schikanösen Ermittlungen gegen die LGBTI-Aktivistin Julia Tsvetkova festgenommen worden.
22.04.2020   Der tschetschenische Präsident droht einer Journalistin mit der Ermordung, weil sie unter anderem über Verfolgung Homosexueller in seinem Reich recherchiert und geschrieben hatte.
18.03.2020   In einem früheren Video verspottete und beleidigte die St. Petersburger Band Little Big Teilnehmer eines CSD.
13.03.2020   Malta, Schweden und Kanada sind nach dem neuen "Gay Travel Index" die LGBTI-freundlichsten Reiseziele der Welt. Deutschland verbessert sich leicht. Der letzte Platz ist für das betreffende Land mehr als verdient.
08.02.2020   Elena Milaschina, die als erste über die LGBTI-Verfolgung in Tschetschenien berichtete, und eine Menschenrechtsanwältin wurden leicht verletzt.

-w-