Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH

Suche


Mind 3. Zeichen, chronologische Suche nach genauem Begriff.
Alternativ nach Relevanz bei Google suchen.

Suche: unzensiert
35 Artikel, Seite 1/4:


teaserbild
17.10.2020   Heute vor genau 100 Jahren – am 17. Oktober 1920 – wurde Montgomery Clift geboren. In seinen Filmrollen war er sensibel und auf eine faszinierende Weise androgyn – sein Privatleben sorgte für Skandale.
teaserbild
16.08.2020   Vor genau 100 Jahren – im August 1920 – erschien erstmals ein verboten geiles Buch auch in deutscher Sprache: "Männer" von Paul Verlaine. Eine adäquate Übersetzung von "Hombres" fehlt bis heute.
teaserbild
26.06.2020   Heute vor 100 Jahren wurde Hans Giese geboren. Der einflussreiche Sexualwissenschaftler war die erste Person, die in der Bundesrepublik versuchte, eine Homosexuellenbewegung aufzubauen. Promiske Schwule wollte er "therapieren".
teaserbild
21.06.2020   Im Juni 1950 vollendete Jean Genet seinen einzigen Film "Un chant d'amour", der wegen seiner pornografischen Szenen erst 1971 uraufgeführt wurde. Ein Meisterwerk, das viele Menschen bis heute provoziert und inspiriert.
teaserbild
28.02.2020   Heute vor 40 Jahren – am 28. Februar 1980 – feierte Paul Verhoevens Film "Spetters" Premiere. Einem Mann wird bei seinem homosexuellen Coming-out "geholfen" – indem er vergewaltigt wird.
26.12.2019   Vor genau 100 Jahren erschien unter dem Pseudonym Granand das Buch "Das erotische Komödien-Gärtlein" mit frechen schwulen Kurzgeschichten. Bis heute haben sie nichts von ihrem Reiz verloren.
29.11.2019   Die Dragshow auf ProSieben verliert diese Woche nur wenige Zuschauer. Offenbar aus Jugendschutz-Gründen eingefügte Piepsereien sorgten für einige Irritationen.
17.10.2019   Die Schöpfung des Menschen als Mann und Frau sei eine "klare Absage" an "Genderismus-Quatsch" und "an LSBQTT", so der AfD-Bundestagsabgeordnete in sozialen Netzwerken.
  Polen
23.07.2019   Die brutalen Ausschreitungen gegen den ersten Pride in Bialystok führen bei Regierung und Kirche zu einer Verurteilung von Gewalt, aber keinem Umdenken. Die Opposition plant in der Stadt einen "Marsch gegen Gewalt".
06.07.2019   Wenige Monate nach seinem plötzlichen Tod ist Jan Stressenreuters dystopischer Roman "Weil wir hier sind" erschienen – ein erweitertes Best-of des Autors.

-w-


Weitere Ergebnisse
-w-
Weitere Recherchemöglichkeiten
-w-

Newsletter
  • Unsere Newsletter halten Dich täglich oder wöchentlich über die Nachrichten aus der schwul-lesbischen Welt auf dem Laufenden.
-w-