Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH

Suche


Mind 3. Zeichen, chronologische Suche nach genauem Begriff.
Alternativ nach Relevanz bei Google suchen.

Suche: wirtschaftsweiber
19 Artikel, Seite 1/2:


teaserbild
18.11.2020   Hohe Ehre für Eva Kreienkamp, die Chefin der Berliner Verkehrsbetriebe: Das "Wirtschaftsweib" erhält den ersten "German Diversity Award" in der Kategorie LGBT+.
teaserbild
09.11.2020   Seit heute genau neun Jahren ist Jörg Litwinschuh-Barthel geschäftsführender Vorstand der Bundesstiftung Magnus Hirschfeld. Wir sprachen mit ihm über Erfolge, Versäumnisse und Pläne, mangelnde Vielfalt in den Gremien, das Scheitern des E2H sowie anfängliche Hemmungen, auf trans Menschen zuzugehen.
teaserbild
17.09.2020   Der Verband schwuler Führungskräfte würdigt in diesem Jahr eine evangelische Stiftung, die 32 Schulen betreibt.
teaserbild
30.04.2020   Die Nummer eins bei "Germany's Top 100 Out Executives" wechselt von Mainz nach Berlin – und soll dort den öffentlichen Personennahverkehr modernisieren.
teaserbild
14.11.2019   Trotz wichtiger Fortschritte bei der Gleichberechtigung, wie die Ehe für alle, ist der Alltag von Homo-, Bi- und Transsexuellen nach wie vor viel zu oft ein Spießrutenlauf. Gerade auch in Bayern.
15.02.2017   Ein Bündnis aus der Szene übernimmt die Verantwortung für das Straßenfest im Juli. Gesucht wird Unterstützung von allen Seiten – und selbst ein neuer Name.
16.11.2016   Statt der umstrittenen Deutschen Gesellschaft für Sozialwissenschaftliche Sexualforschung ist nun der Bundesverband Trans* in dem beratenden Gremium vertreten.
23.06.2016   Die Bundesstiftung Magnus Hirschfeld muss sparen – Schuld seien niedrigere Zinserlöse und weniger Spendeneinnahmen, sagt der wiedergewählte Vorstand Jörg Litwinschuh.
27.10.2015   Der Völklinger Kreis und die Wirtschaftsweiber sammelten bei einer gemeinsamen Veranstaltung über 3.000 Euro für das Flüchtlingsprojekt MILES des LSVD Berlin-Brandenburg.
24.06.2015   Das größte Bündnis queerer Gruppen in der Geschichte Deutschlands ruft zum gemeinsamen Kampf für die Ehe-Öffnung schwuler und lesbischer Paare.

-w-