Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH

Suche


Mind 3. Zeichen, chronologische Suche nach genauem Begriff.
Alternativ nach Relevanz bei Google suchen.

Suche: wladimir putin
221 Artikel, Seite 19/23:


teaserbild
03.07.2013   Wenige Tage nach der Unterzeichnung des Gesetzes gegen Homo-"Propaganda" setzt der russische Präsident auch ein Adoptionsverbot für ausländische Schwule und Lesben in Kraft.
teaserbild
03.07.2013   Homo-Propaganda, darin sind sich viele evangelikale und katholische Aktivisten einig, ist Schuld am Verfall der Sitten. Daher sehen sie plötzlich im einstigen amerikanischen Erzfeind ein Vorbild.
teaserbild
30.06.2013   Präsident Putin hat das Gesetz unterzeichnet, das "Werbung" für Homosexualität landesweit unter Strafe stellt. Die Auswirkungen sind noch unklar.
teaserbild
26.06.2013   Präsident Putin muss das Gesetz nur noch unterzeichnen. Der spricht vom Schutz der Kinder.
teaserbild
24.06.2013   Beim 35. Berliner Christopher Street Day dominierten die politischen Themen – und die Vernetzung der zahlreichen ausländischen Gäste.
teaserbild
21.06.2013   Ein Student wurde zu vier Monaten Haft verurteilt, weil er bei einem Demo unter anderem Widerstand gegen die Verhaftung geleistet hatte – für Homo-Gegner ist er ein "politischer Gefangener".
teaserbild
18.06.2013   Homo-Paare im Ausland sollen keine russischen Kinder mehr adoptieren dürfen. Derweil werden zwei Frauen aus der St. Petersbuger Metro raus verhaftet, weil sie sich umarmten.
teaserbild
11.06.2013   In dritter Lesung stimmte die Duma bei nur einer Gegenstimme für das landesweite Verbot der "Werbung" für Homosexualität. Bei Protesten vor der Parlament wurden schwule und lesbische Aktivisten verprügelt und verhaftet.
teaserbild
10.06.2013   Voraussichtlich am Dienstag wird die Staatsduma ein Gesetz beschließen, das das Werben für Homosexualität landesweit unter Strafe stellt. Erstmals ist auch eine Haftstrafe vorgesehen – für Ausländer.
teaserbild
15.05.2013   Die russische Hauptstadt hat zum achten Mal in Folge den CSD verboten, weil es für eine derartige Veranstaltung "keinen Bedarf" gebe.

-w-