Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/user_kommentare.php

Die letzten User-Kommentare

#2 KaiJAnonym
#3 FlowAnonym
  • Heute, 21:13h
  • Zu Warnemünde: Geschäft von schwulem Paar mit Hakenkreuzen beschmiert
  • Da trägt die Hetze langsam Früchte.
    Das sind die Folgen, wenn ein Viktor Orban in einem Gesetzesantrag Pädophilie und sexuelle Minderheiten in einen Topf wirft:
    Homo raus, Kinderficker.
    Und die AfD trägt tagtäglich den Hass unverändert in die bürgerliche Mitte Deutschlands.

    Ich merke mittlerweile im Alltag, wie selbst enge Freunde von mir unreflektiert von LGBT-Ideologie reden. Da ich im Alltag als hetero cis-Mann gesehen werde, kriege ich da viel unschönes ungefiltert mit (ich bin wahrscheinlich bisexuell).

    Es ist alles sehr traurig.
  • Antworten » | Direktlink » | Alle Kommentare zum Artikel »
#4 TheoAnonym
  • Heute, 21:12h
  • Zu Blutspende: Lockerungen bei schwulen und bisexuellen Männern beschlossen
  • Antwort auf Kommentar von KurzeFrage
  • Wie erkennt man bisher bei Schwulen, dass sie schwul sind und nicht hetero? Indem sie es angeben.
    Natürlich hätte ich in den letzten Jahren angeben können, dass ich hetero bin, um Blut zu spenden (0 negativ ist extremst gesucht), habe ich allerdings nicht.
    Natürlich kann ich auch in der nächsten Zeit angeben, dass ich 4 Monate keinen Sex hatte (oder nur mit einer Person), obwohl ich gestern erst mit nem heißen Typen rumgemacht habe und in der letzten Woche mich durch [hier beliebige Stadt einfügen] gevögelt habe.
    Es beruht alles auf eigener Auskunft. Wenn allerdings irgendwas mit meinem Blut sein sollte und es fällt auf, dass ich gelogen habe, dann werde ich halt bestraft: von Ausschluss der Spende bis zu Geld- oder Haftstrafen... das entscheidet dann wer anders.
  • Antworten » | Direktlink » | Alle Kommentare zum Artikel »
#5 KaiJAnonym
#6 SakanaAnonym
  • Heute, 19:30h
  • Zu "Das zeigt die ganze Arroganz der Union"
  • Antwort auf Kommentar von KaiJ
  • Die GRÜNEN spielen aber nicht mehr um Platz 1 mit bei allen (!) Umfrageinstituten und die LINKE kommt gerade noch so auf 5 bis max 7 %.
    Was möglich ist, ist zB mit der Erststimme GRÜN und mit der Zweitstimme SPD zu wählen, um mit einem Splitticket beiden Parteien eine schlagkräftige Repräsentation im kommenden Bundestag zu sichern. Manchmal muss auch Taktik vor Befindlichkeiten kommen, wenn man eine Reformkoalition auf Bundesebene erreichen will.

    Damit Frau Monro und ihre engagierten Mitstreiter:innen nicht mehr mit einem Innenministerium zu tun haben, das sie schlecht behandelt und nicht anhören will.
  • Antworten » | Direktlink » | Alle Kommentare zum Artikel »
#7 KaiJAnonym
#8 dellbronx51069Anonym
#9 KaiJAnonym
#10 MarfAnonym