Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/user_kommentare.php?Anfangsposition=466490

User-Kommentare - Seite 46650

#466491 syndonymAnonym
  • 31.12.2005, 16:25h
  • Zu Institut für Sexualwissenschaft am Ende?
  • symptomatisch:

    les miserables, die überflüssigen, der kapitalistischen kapitalakkumulation,
    gibt es nicht nur mehr unten. es wird
    neoliberal die "lumpenbourgeoisie"
    immer mehr auch weiter oben geben.
    man darf gespannt sein, wie sich dieses oberhaus der überflüssigen formiert.
    auswirkungen werden wir auch hier zu
    spüren bekommen. nach marx müssten es
    mehrheitlich reaktionär werden.
    landet es in der industriellen reservearmee,
    was soll es dort, da ist schon voll.
    in der dienstleistungsreservearmee auch.
    bei vollbeschäftigung konnte man
    akademisiertes personal leisten,
    zur beschauung von miseren und
    hindernissen der profitmaximierung.
    der erzeugung einer humanen fassade
    waren selbst solche institute allemal dienlich.
    damit ist jetzt schluss.
    wie weiter ?

    es ist erst der anfang.....
  • Antworten » | Direktlink » | Alle Kommentare zum Artikel »
#466492 holga-waldaAnonym
#466493 metinAnonym
#466494 antos-barabariAnonym
  • 31.12.2005, 15:31h
  • Zu Schwuler Pazifist in Türkei misshandelt
  • @metin: Mit der 'roten Karte' hast Du natürlich Recht - und ich wünsche sie mir für dich und andere besonders groß, rot und kartig. Gleichzeitig hoffe ich, dir ist auch bewusst, dass Du mit deinem Kommentar ganz nah an Bassam Tibis unglücklich rezipiertem 'Leitkultur'- Begriff operierst. Aber das ist vielleicht schon wieder ein anderes Schlachtfeld.

    Zu meiner Insinuation oben: Wenn ich mir so ansehe, welche Leute vor welchen Hintergründen über die 'EU-Reife' der Türkei befinden, fällt mir manchmal nichts anderes ein, als plump in Edward Saids Orientalismus-Vorwurf einzustimmen.
  • Antworten » | Direktlink » | Alle Kommentare zum Artikel »
#466495 madridEUAnonym
#466496 metinAnonym
  • 31.12.2005, 14:24h
  • Zu Schwuler Pazifist in Türkei misshandelt
  • @ antos

    uns nervt homophobie aus jeder religiösen ecke.

    wenn bush und rice die türkei schnell in die eu haben wollen, haben sie schlechte gründe.

    das sind nicht unsere gründe.

    wir brauchen für die türkischen herrschenden die rote karte bis
    die herrschenden ihre "hausaufgaben" gemacht haben.

    so können wir hier u n d in meiner heimat halbwegs normal leben.

    der islam in der türkei ist nicht der islam
    in somalia oder die islam-karikatur amerikanischer think-tanks und ihrer
    schreiberinen.

    wir wollen taksim-platz, istanbul, immer größer.
  • Antworten » | Direktlink » | Alle Kommentare zum Artikel »
#466497 antosAnonym
#466498 antosAnonym
#466499 erkanAnonym
#466500 holga-waldaAnonym
  • 31.12.2005, 12:54h
  • Zu Schwuler Pazifist in Türkei misshandelt
  • ein schwuler pazifist wäre im kriegsfall
    desarteur.

    in berlin steht noch kein denkmal für
    den desarteur mit einzig konsequenter
    moralischer haltung zum III. reich.

    gedenken darf man führungspersonal
    einer räuberbande, das seinen räuber-
    hauptmann um die ecke bringen wollte,
    nach dem es spürte, dass der raubzug
    in die hose geht.

    das ganze personal sicherte folter, entführung, vernichtung, raub, mord und
    vergewaltigung ab.

    so die fakten.

    "soldaten sind mörder",
    Zitat Kurt Tucholsky
  • Antworten » | Direktlink » | Alle Kommentare zum Artikel »