Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/user_kommentare.php?Anfangsposition=0

User-Kommentare
Suche nach Kommentaren von DannyCologne89

#1 DannyCologne89Profil
  • 27.11.2016, 00:28hKöln
  • Zu Penis-Zensur auf dem Kölner Homo-Weihnachtsmarkt
  • Antwort auf Kommentar von Jogolein
  • Eben nicht!

    Laut Paragraph 5 unseres Grundgesetzes darf der Staat eben NICHT in die Kunstfreiheit eingreifen.

    Das sind ja keine Fotos, sondern gemalte Bilder. Ich arbeite selbst auf dem Markt und das ist mega affig, sowas zu verbieten.

    Einerseits will Köln so offen und tolerant sein, und andererseits zensiert man die Christmas Avenue. Wir haben eben "den anderen Weihnachtsmarkt" und das ist super, dass es so ist! Wenn man nicht will, das Kinder das sehen, dann kann man an dem Stand ganz locker vorbei gehen. Der liegt nämlich in einer Niesche, wo man nicht zwangsläufig vorbei muss.

    Nackte Brüste von Frauen sieht man auch überall, dann müsste man ja auch die Schaufenster von Sexshops zensieren, die Zeitungen im Kiosk etc.

    Und ja, ich habe heute auch eine Vagina aus Schokolade am Dom gesehen.

    Immer locker bleiben... Manchmal sind die Schwulen echt konservativer als jeder AfD-Mann! Komm runter, Bengel...
  • Antworten » | Direktlink » | Alle Kommentare zum Artikel »
#2 DannyCologne89Profil
  • 22.11.2016, 10:33hKöln
  • Zu Weihnachtsmärkte unterm Regenbogen
  • Antwort auf Kommentar von thysonrex
  • Dann hast du nicht richtig geschaut.

    Der LSVD ist aber schon noch vertreten und ist zusammen mit den Hellriegel Trüffeln (die übrigens hammer gut sind) am Stand!

    Du könnstest ja mal hingehen und dort was spenden und dir Infomaterial mitnehmen.

    An meine "Vorschreiber": Schwule Weihnachtsmärkte tun einer Stadt gut, der Community dort dient es als Treffpunkt und die Toleranz der Menschen steigt! Es ist einfach toll, so etwas zu haben und in einer Zeit leben zu können, in der das möglich ist!

    Vor 40 Jahren und mehr hätte man sich das niemals vorstellen können!!!

    Und an das Berlin-Team: Ihr wollt doch schwule Hauptstadt werden und habt dann keinen schwulen Weihnachtsmarkt und WOLLT auch keinen???

    Nein, die schwule Hauptstadt ist und bleibt Köln!
  • Antworten » | Direktlink » | Alle Kommentare zum Artikel »
#3 DannyCologne89Profil
  • 07.11.2016, 00:24hKöln
  • Zu Das ist der neue Mr Gay Germany!
  • Dieses Bengelchen finde ich unter aller Kanone. Ich weiss nicht, wer da was geschoben hat, aber er war ja nicht mal Favorit.

    Ich war für Joe, der hätte wirklich was reißen können. Meine persönliche Meinung ist, dass der Typ mega arrogant rüberkommt!

    Pfui! Ich fühle mich nicht vertreten und hoffe, dass mein Heimatland Niederlande jemanden guten schickt!
  • Antworten » | Direktlink » | Alle Kommentare zum Artikel »
#4 DannyCologne89Profil
#5 DannyCologne89Profil
#6 DannyCologne89Profil
  • 19.10.2016, 01:17hKöln
  • Zu Deutsche Bevölkerung hat höchsten LGBT-Anteil
  • Ich finde das Blödsinn. Es gibt nicht mehr oder weniger, wir sind alles Menschen und man darf nicht vergessen, dass es in vielen Ländern der Welt schwerer ist, sich zu outen. Allgemein geht man von 5-8% der MENSCHHEIT aus plus Dunkelziffer, sodass man auf ca 10% kommt. Bei 7% wären das in Deutschland ca. 6 Mio Menschen. Das sind mehr als es z.B. Arbeitslose gibt. D.h. wenn man von "schriller Minderheit" spricht und das man denen keine Rechte geben darf, dann müsste man theoretisch alle Arbeitslosengesetze abschaffen. Überlegt mal, wo wir dann hinkämen, das ginge alles gar nicht.

    Bei der Weltbevölkerung würde man so auf mind. 500 Mio LGBTTIQ-Menschen kommen, plus die Dunkelziffer... Das hängt aber nicht daran, dass Deutschland 7,4% hat und andere mehr oder weniger, das liegt eher an der Offenheit der jeweiligen Gesellschaft...
  • Antworten » | Direktlink » | Alle Kommentare zum Artikel »
#7 DannyCologne89Profil
#8 DannyCologne89Profil
#9 DannyCologne89Profil
#10 DannyCologne89Profil