Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/user_kommentare.php?Anfangsposition=0

User-Kommentare
Suche nach Kommentaren von DerStephan

#1 DerStephanProfil
#2 DerStephanProfil
  • 04.06.2020, 09:23hNürnberg
  • Zu Toni Kroos skeptisch zu Coming-outs bei Profi-Fußballern
  • Erstaunlich wie viel Druck aus den "eigenen Reihen" kommt.

    In den Kommentarspalten lese ich selten was von Unterstützung. Nur immer und immer wieder, dass die das aus diesen und jenen Gründen machen soll und dass die Fußballer so sehr darunter leiden würden. Es gibt sehr viele Schwule die nicht darunter leiden zu erzählen mit wen man in die Kiste springt. Den allermeisten Menschen ist das eh egal. Und den Fan sollte es egal sein.

    Also warum kommt Druck zum Outing aus der eigenen Community?

    Warum darf das ein Fußballspieler nicht selbst entscheiden?
  • Antworten » | Direktlink » | Alle Kommentare zum Artikel »
#3 DerStephanProfil
#4 DerStephanProfil
#5 DerStephanProfil
#6 DerStephanProfil
#7 DerStephanProfil
#8 DerStephanProfil
  • 25.10.2018, 09:29hNürnberg
  • Zu Berliner Gay Hostel soll sich entschuldigen
  • Ich find es gut so.

    Es gibt Biergärten ohne Kinder.
    Es gibt Saunen ohne Frauen.
    Saunen ohne Männer.
    Datingportale ohne Ü28
    Rentergruppen ohne Jüngere
    usw.

    Für jedes Alter gibt es Angebote und Nachfragen.

    Jetzt gibt es hippe Bars für junge schwule und Lesben mit einer gewissen Zielgruppe in Sachen Musik und Aufbau. Und kaum hat sich herumgesprochen dass da frische Junge schwule Kerle sind sitzen auf einmal zwischen den Jungen Leuten und bei sicken Beats und coolen Cocktails immer mehr grau Haarige Nachkriegsjahrgänge. Sobald sich das bei den Jungen herumgesprochen hat gehen die wieder woanders hin.

    Natürlich will jeder Jung und cool bleiben vorallem bei den Schwulen. Deshalb wird es in der Homoszene nie nie eine Ü30 oder Ü40 Party geben.
    Es tentiert alles eher in die jungecke. Daher sollte man auch Angebote schaffen den Jungen eine Junge Umgebung sichern. Die Nachfrage ist ja da.
  • Antworten » | Direktlink » | Alle Kommentare zum Artikel »
#9 DerStephanProfil
#10 DerStephanProfil