Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/v?1010

Verknallt in den Weihnachtsmann

Den 50. Jahrestag der Entkriminalisierung von Homosexualität in Norwegen feiert die Post des skandinavischen Landes mit einem schwulen und absolut süßen Weihnachts-Spot.

In dem knapp vierminütigen Clip "When Harry met Santa" ertappt Harry zufällig den Weihnachtsmann, als er in seinem Haus die Geschenke bringt. Die beiden Männer tauschen dabei vielsagende Blicke aus.

In den folgenden Jahren hält Harry an Heiligabend immer wieder Ausschau nach Santa, doch auch die neuen Begegnungen sind immer nur sehr kurz. "Du schnarchst. Ich komme nächstes Jahr wieder", sagt Santa einmal. In Folgejahr meint er: "Ich muss noch viele Geschenke ausliefern. Ich komme nächstes Jahr wieder. Sehe ich gut aus?"

Der Posten-Norge-Clip endet natürlich mit einem Happy-end: Zum letzten gezeigten Weihnachtsfest hat Santa endlich mehr Zeit – weil er sich beim Päckchenbringen erstmals von der norwegischen Post helfen lässt. Während sich die beiden Männer in den Arm fallen und zärtlich küssen, wird im Video der Satz eingeblendet: "2022 wird es 50 Jahre her sein, dass es legal ist, in Norwegen zu lieben, wen man will."

Die norwegische LGBTI-Organisation Foreningen for kjønns- og seksualitetsmangfold (FRI) begrüßte den Werbespot. "Für viele von uns ist Weihnachten eine Zeit, die wir mit den Menschen verbringen, die wir lieben", sagte Sprecherin Oda Rygh dem Marketingmagazin "Kampanje". "Es ist schön zu sehen, dass Posten Norge zeigt, dass die Liebe allen zusteht, unabhängig von Orientierung und Alter – oder ob sie am Nordpol leben." (cw)



-w-

-w-
-w-
Newsletter
  • Unsere Newsletter halten Dich täglich oder wöchentlich über die Nachrichten aus der schwul-lesbischen Welt auf dem Laufenden.
Tagesvideos durchsuchen
Video vorschlagen