Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/v?1018

Elektro-Pop meets Klassik meets Queerness

Zum Welt-Aids-Tag haben sich das Peter-Plate-Trio BANGERZ und der Countertenor Nils Wanderer zusammengetan und den bewegenden und hochpolitischen Track "St. Petersburg" veröffentlicht.

Die musikalische Liaison von Peter Plate, Ulf Leo Sommer und Joshua Lange brachte bereits einige spannende Projekte unter dem Namen BANGERZ mit sich. So wurden Songs wie "Sidekick" mit Drag-Ikone Marcella Rockefeller oder "Still" mit der Sängerin CELINA bereits bekannt. Tatsächlich überrascht es nicht, dass die neue Single in Kooperation mit dem Shootingstar der Klassikszene Nils Wanderer nicht nur ein neues Terrain betritt, sondern auch unverfälscht und authentisch ist.

Nils Wanderer ist trotz seines jungen Alters in der Klassik-Branche bereits ein bekanntes Gesicht. Der Countertenor ist Mitglied des Opera Course der Guildhall School of Music & Drama in London. Außerdem ist er Gewinner des Young Artist Awards des Barbican Centres in London und gibt in diesem Rahmen regelmäßige Konzerte mit dem London Symphony Orchestra sowie dem London Symphony Chorus. Darüber hinaus gewann er die International Asian Singing Competition und erhielt die Goldmedaille als erster Countertenor in der Geschichte des Wettbewerbs.

In "St. Petersburg" treffen berauschende Elektro-Pop-Beats auf eine einzigartige, dramaturgische Stimme. Der Song reißt einen beim Zuhören zwischen Erinnerungen und Gegenwart hin und her und weckt Gefühle der Melancholie, Stärke und zugleich Machtlosigkeit.

Im Musikvideo wird dies mit einer Sinnlichkeit zwischen den zwei Protagonisten dargestellt, welches vom Starfotografen Olaf Blecker inszeniert und gefilmt wurde. Die virtuose Falsettstimme wird im Video mit einem schillernd-queeren Look und durch barocke Akzente unterstrichen.

Das Video sowie die Single sollen hier die nicht zu akzeptierende Situation der LGBTI-Community in Russland – sowie vielen anderen Ländern – hinweisen und ein Statement setzen. So ist es nicht verwunderlich, dass der Song am 1. Dezember 2021 zum Welt-Aids-Tag veröffentlicht wird. Sämtliche Lizenzeinnahmen der BANGERZ zu diesem Song gehen an die Deutsche Aidshilfe. (cw/pm)

Informationen zu Amazon-Affiliate-Links:
Dieser Artikel enthält Links zu amazon. Mit diesen sogenannten Affiliate-Links kannst du queer.de unterstützen: Kommt über einen Klick auf den Link ein Einkauf zustande, erhalten wir eine Provision. Der Kaufpreis erhöht sich dadurch nicht.



-w-

-w-
-w-
Newsletter
  • Unsere Newsletter halten Dich täglich oder wöchentlich über die Nachrichten aus der schwul-lesbischen Welt auf dem Laufenden.
Tagesvideos durchsuchen
Video vorschlagen