Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/v?1077

Mut schöpfen nach einer schmerzhaften Trennung

In seinem neuen Musikvideo "Tchin Tchin" erzählt der Berliner Musiker, Autor und Youtuber Nico Abrell eine sehr persönliche Geschichte.

In dem Stück hat der 22-Jährige seine eigenen Erfahrungen eingebaut und möchte so anderen Menschen Mut machen und zeigen, dass man nicht nur seines eigenen Glückes Schmied ist, sondern auch für sich selbst immer gut genug ist.

"'Tchin Tchin' handelt von der Zeit nach einer schmerzhaften Trennung, in der man sich selbst sagen muss, dass man genug ist", so Nico Abrell zum Release am Freitag. "Dass man nicht von anderen abhängig ist und dass es vollkommen reicht, man selbst zu sein." (cw/pm)



-w-
-w-


Newsletter
  • Unsere Newsletter halten Dich täglich oder wöchentlich über die Nachrichten aus der queeren Welt auf dem Laufenden.
Tagesvideos durchsuchen
Video vorschlagen
#1 MucciProfil
  • 01.02.2022, 22:25hMünchen
  • Ohje. Was soll an dieser Musikproduktion besonders sein? Langweiliger, generischer Allerwelts-Radiopop ohne Ecken und Kanten. Textliche Finesse von Poesiealbum-Sprüchen und dazu eine maximal mittelprächtige Stimme des Sängers ohne Wiedererkennungswert. Und als Kirsche auf der Torte noch gesponsert von Primark. Die Assoziation mit "billig" liegt da (wohl eher ungewollt) auf der Hand... :-)

    Nunja. Gott sei Dank sind Geschmäcker ja unterschiedlich. Mein Geschmack ist es definitiv nicht.
  • Antworten » | Direktlink »