Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/v?1231

Die Geschichte von Anaïs und Émilie

Im kommenden Kinofilm "Der Sommer mit Anaïs" entwickelt die Protagonistin so starke Gefühle für eine andere Person wie nie zuvor - zu ihrer eigenen Überraschung handelt es sich um eine Frau.

  • 29. Juni 2022, noch kein Kommentar

Anaïs (Anaïs Demoustier) ist eine junge Frau, die im Hier und Jetzt lebt. Mit ihrem charmanten Wesen fasziniert und verführt sie die Menschen um sich herum: Als ihr Freund sie verlässt und Anaïs auf den Verleger Daniel (Denis Podalydès) trifft, verliebt der sich auf der Stelle in sie. Aber Anaïs, die auf den ersten Blick so sprunghaft und spontan wirkt, sehnt sich danach, die große Liebe im Leben zu finden. Als sie auf Daniels Frau, die erfolgreiche Schriftstellerin Émilie (Valeria Bruni Tedeschi) trifft, spürt sie, wie die Macht der Gefühle sie überwältigen…

In ihrem Langfilmdebüt "Der Sommer mit Anaïs" entführt die Regisseurin Charline Bourgeois-Tacquet die Zuschauer*innen in eine Welt zwischen Pariser Großstadtflair und ländlicher Idylle. Die queere Dreiecksgeschichte ist eine leichtfüßig erzählte Sommerkomödie über eine junge Frau, die sich kompromisslos dem Gefühl der Leidenschaft hingibt.

Deutscher Kinostart von "Der Sommer mit Anaïs" ist am 21. Juli 2022. Eine ausführliche Besprechung folgt. (cw/pm)



-w-
-w-


Newsletter
  • Unsere Newsletter halten Dich täglich oder wöchentlich über die Nachrichten aus der queeren Welt auf dem Laufenden.
Tagesvideos durchsuchen
Video vorschlagen