Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/v?207

Historische Verlobung in der Kuppelshow

Eigentlich wollten die Produzenten der US-Reality-Show "Bachelor in Paradise" Demi Burnett mit einem Mann verkuppeln, doch im Finale der sechsten Staffel verlobte sie sich mit einer anderen Frau.

An einem Traumstrand in Mexiko ging die 24-Jährige vor der drei Jahre älteren Kristian Haggerty auf die Knie. "Ich bin in dich verliebt, und ich wusste nicht, dass es möglich ist, so für jemanden zu empfinden", offenbarte sie ihre Gefühle – und wurde noch schwülstiger: "Ich bin hierhin gekommen, um mich selbst zu finden, aber ich fand mich in dir wieder." Die überglückliche Kristian schien auf die Frage, ob sie Demis Frau werden wolle, nur gewartet zu haben. Mit den Worten "Natürlich werde ich das" sorgte sie für ein Happy-End in der beliebten Kuppelshow.

Die beiden Frauen sind das erste gleichgeschlechtliche Paar in der 17-jährigen Geschichte der "Bachelor"-Shows in den USA. "Aber gerade diese Darstellung des ersten lesbischen Liebespaares in der vielleicht starrsten, konservativsten und vorurteilsbehafteten Reality-TV-Serie, die der Sender ABC zu bieten hat, ist Teil des Erfolgsrezeptes und auch der Akzeptanz des Publikums", kommentierte die Tageszeitung "Welt" – und schrieb zurecht von einem "TV-historischen Moment". (cw)



-w-

-w-
-w-

Newsletter
  • Unsere Newsletter halten Dich täglich oder wöchentlich über die Nachrichten aus der schwul-lesbischen Welt auf dem Laufenden.
Tagesvideos durchsuchen
Video vorschlagen
#1 Patroklos
  • 19.09.2019, 21:25h
  • Eine solche Überraschung sollte es auch einmal bei den deutschen Versionen von "Der Bachelor" und "Die Bachelorette" geben, das wäre endlich einmal was Innovatives!

    Derzeit läuft auch auf RTL 2 die Pseudokuppelshow "Love Island", doch die ganz große Liebe wird es da niemals geben!
  • Antworten » | Direktlink »