Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/v?219

Jetzt offiziell: Das erste schwule Paar in "Star Wars"

In einem Podcast bestätigten die Produzenten der Zeichentrickserie "Resistance", dass Orka und Flix zusammen sind.

  • 01. Oktober 2019, noch kein Kommentar


Orka (r.) mit Flix und Haustier. Bild: Disney / Lucasfilm

Kurz vor Beginn der zweiten Staffel der Disney-Serie "Star Wars Resistance" in den USA haben die Produzenten bestätigt, dass zwei Figuren in der Zeichentrickserie ein schwules Paar darstellen. "Ich glaube, ich kann mit Sicherheit sagen, dass sie ein Paar sind", sagte der Produzent Justin Ridge am Montag in einem Podcast zu Orka und Flix. "Sie sind absolut ein schwules Paar und wir sind stolz darauf."

Flix, ein Vertreter der Vogel-artigen Spezies Gozzo, und Orka von der Nager-Art Chadra-Fan, betreiben ein Ersatzteil-Lager in der Betankungsstation Colossus. Fans hatten schon länger vermutet und gehofft, dass sie zusammen sind, etwa nach einer Szene aus der ersten Staffel, in der sie ihr Geschäft (und ihr Haustier Gorg Bitey) kurzzeitig einer anderen Figur überlassen, um die Mutter von Flix zu besuchen.

Direktlink | Ein Ausschnitt mit Orka und Flix aus der Folge "Dangerous Business" der ersten Staffel

Bobby Moynihan, die Stimme von Orka, sagte in dem Podcast, er sei froh, das jetzt sagen zu können. Seit eineinhalb Jahren habe er schon einen Satz vorbereitet, wenn ihn jemand dazu befragen würde. "Ich würde sagen: 'Alles, was ich sagen kann, ist, wenn Flix sagt: 'Ich liebe dich', sagt Orca: 'Ich weiß.'" – eine Anspielung auf eine Szene zwischen Prinzessin Leia und Han Solo. Orka und Flix seien "die süßesten", so Moynihan.

"Resistance" gilt als Teil der offiziellen "Star Wars"-Handlung und Orka und Flix sind damit das erste queere Paar, das auf dem Bildschirm zu sehen ist. Während in Comics und Büchern zu "Krieg der Sterne" bereits homosexuelle Figuren auftauchten, fehlten diese bislang in den Kino- und TV-Umsetzungen. Zum im letzten Jahr angelaufenen Film "Solo: A Star Wars Story" verlautete ein Drehbuchautor, dass die Figur Lando Calrissian pansexuell sei (queer.de berichtete). Fans hoffen auch, dass sich aus einer angedeuteten "Bromance" zwischen Poe und Finn in der aktuellen Star-Wars-Kino-Trilogie mehr entwickelt.

"Resistance" wird in Deutschland auf dem Bezahlsender Disney XD ausgestrahlt. Die Serie, die zeitlich vor dem Film "Erwachen der Macht" angesiedelt ist, erhielt für die erste Staffel einen Emmy als herausragendes Programm für Kinder. Die zweite und letzte Staffel startet in den USA am 6. Oktober, der deutsche Starttermin ist noch unklar.



-w-

01. Oktober 2019
Noch kein Kommentar

-w-
-w-

Newsletter
  • Unsere Newsletter halten Dich täglich oder wöchentlich über die Nachrichten aus der schwul-lesbischen Welt auf dem Laufenden.
Tagesvideos durchsuchen
Video vorschlagen