Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/v?222

"Normal sein ist doch langweilig"

Unter dem Motto #seianders werben die beiden bekannten Berliner Dragqueens Destiny Drescher und Jurassica Parka für die Sparda-Bank der Hauptstadt.

  • 04. Oktober 2019, noch kein Kommentar

"Normal sein ist doch langweilig", erklärte die Genossenschaftsbank zum Launch des Videos am 1. Oktober auf ihrer Facebookseite. "Wenn ihr auch der Meinung seid, wird euch der neue Spot gefallen! Sagen wir mal so: Der erste Eindruck täuscht."

In der Tat entpuppen sich die beiden Dragqueens als spießige Lästermäuler, während sich die junge und moderne Nachbarin offensichtlich für ein Baufinanzierungsangebot der Sparda-Bank entschieden hat. Wer dort bis Ende des Jahres einen Vertrag abschließt, bekommt als Bonus ein "hochmodernes NFC-Implantat" zum Öffnen der Haustür dazu.

Auch ein Folgespot ist mittlerweile online:



-w-

-w-
-w-

Newsletter
  • Unsere Newsletter halten Dich täglich oder wöchentlich über die Nachrichten aus der schwul-lesbischen Welt auf dem Laufenden.
Tagesvideos durchsuchen
Video vorschlagen