Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/v?236

Aufklärung mit Haltung und Humor

Auf diesen Dokumentarfilm freuen wir uns sehr: "Ask Dr. Ruth" erzählt die unglaubliche Lebensgeschichte der jetzt 91-jährigen Sex-Therapeutin Ruth Westheimer. Hier ist der deutsche Trailer!

Ihre erste Radiosendung "Sexually Speaking" wurde schnell ein Erfolg. Ausgestrahlt wurde sie ab 1980. Wenn zu jener Zeit überhaupt öffentlich über Sexualität gesprochen wurde, dann kaum so, wie Dr. Ruth Westheimer es damals tat und heute noch tut: völlig unbefangen, mit Sachkenntnis, Empathie, Charme, Humor und ansteckender Offenheit.

1928 in Deutschland geboren, schickten sie ihre jüdischen Eltern – die später Opfer des Holocaust wurden – 1939 in die Schweiz, wo sie bis 17 in einem Kinderheim lebte. Später studierte Ruth Westheimer unter anderem in Paris und New York Psychologie und Soziologie. Ihrer ersten Radiosendung folgten bald TV-Shows, Dr. Ruth wurde zur international bekannten Kultfigur und bezog immer klar Position. So trat die nur 1,40 Meter große Ikone der Anti-Prüderie in der Diskussion um Aids homophoben Argumenten vehement entgegen und beflügelte mit ihren unverblümten Äußerungen die Gender-Debatte.

Die 91-Jährige ist heute so aktiv ist wie eh und je, hält Vorträge, unterrichtet, schreibt. "Ask Dr. Ruth" ist fesselnder, emotionaler und witziger Film über eine freimütige und dabei stets feinfühlige Frau, die ihrer Zeit immer schon voraus war. Während die Doku seit Donnerstag in Schweizer Kinos läuft, gibt es leider noch keinen Starttermin für Deutschland. (cw/pm)



-w-

-w-
-w-

Newsletter
  • Unsere Newsletter halten Dich täglich oder wöchentlich über die Nachrichten aus der schwul-lesbischen Welt auf dem Laufenden.
Tagesvideos durchsuchen
Video vorschlagen