Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/v?266

Neues Game lässt uns einen trans Mann spielen

Dontnod Entertainment schreibt Geschichte: Im neu angekündigten PC- und XBox-Gme "Tell Me Why" wird es im kommenden Jahr die erste spielbare trans Hauptfigur eines großen Publishers geben.

  • 17. November 2019, noch kein Kommentar

"Tell Me Why" spielt in einer Kleinstadt im US-Bundesstaat Alaska. Im Mittelpunkt stehen die eineiigen Zwillinge Tyler, ein junger trans Mann, und Alyson. Im Laufe des Spiels versuchen sie, durch ihre enge Bindung zueinander einigen Mysterien und dunklen Erinnerungen aus ihrer schwierigen Kindheit auf den Grund zu gehen. Als Hauptcharaktere sind sowohl Tyler als auch Alyson spielbar.

Die trans Figur wurde in Zusammenarbeit mit der Gay and Lesbian Alliance Against Defamation (GLAAD) entwickelt. Nick Adams, Director of Transgender Representation bei GLAAD, bescheinigte Dontnod in einem Statement, sich an ein "echtes Bekenntnis zur Glaubwürdigkeit herangetastet" zu haben: "Tyler ist eine liebenswerte Figur, deren Geschichte nicht auf vereinfachte trans Themen reduziert ist. Die Schaffung einer spielbaren trans Hauptfigur und die Sorgfalt, mit der dies umgesetzt wurde, legt die Messlatte für die zukünftige Einbindung von LGBTQIA+-Charakteren in Spielen sehr hoch."

Das erste Kapitel von "Tell Me Why" soll im Sommer 2020 für PC, Xbox One und bei Steam erscheinen. (cw)



-w-

17. November 2019
Noch kein Kommentar

-w-
-w-

Newsletter
  • Unsere Newsletter halten Dich täglich oder wöchentlich über die Nachrichten aus der schwul-lesbischen Welt auf dem Laufenden.
Tagesvideos durchsuchen
Video vorschlagen