Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/v?274

"Ich bin positiv, ich bin nicht ansteckend"

In einem neuen Aufklärungsspot erzählt der schwule, HIV-positive Christoph aus Berlin, warum er "ohne schlechtes Gewissen und ohne Angst" Sex ohne Kondom hat - dank seiner Therapie.

  • 25. November 2019, noch kein Kommentar

Das Video ist der Teil der zweiten Staffel der Kampagne #wissenverdoppeln, die die Deutsche Aidshilfe (DAH) am Montag pünktlich zum Welt-Aids-Tag am 1. Dezember vorgestellt hat. "Manchmal dauert es, bis die Öffentlichkeit von Sensationen Notiz nimmt", erklärte die DAH in einer Pressemitteilung. "So zum Beispiel bei den medizinischen Möglichkeiten, die heute bei HIV bestehen."

Menschen mit HIV können längst leben wie alle anderen. Die Medikamente erhalten die Gesundheit. Und mehr noch: HIV ist unter Therapie nicht übertragbar. Diese wissenschaftliche Tatsache kennen aber nur zehn Prozent der Bevölkerung, ergab 2017 eine Umfrage der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA). Die Kampagne #wissenverdoppeln soll dafür sorgen, dass mehr Menschen Bescheid wissen.

"Dieses Wissen erleichtert Menschen mit und ohne HIV", sagte DAH-Vorstand Winfried Holz. "Es nimmt unnötige Ängste vor einer HIV-Übertragung und wirkt damit auch Zurückweisung und Tabubildung entgegen. Unsere Botschaft zum Welt-Aids-Tag lautet: Entspannt euch! Einem selbstverständlichen Zuammenleben steht nichts im Wege."

Mehr Infos zur Kampagne und ihren Botschafter*innen gibt es auf der eigenen Website wissen-verdoppeln.hiv. (cw/pm)



-w-

25. November 2019
Noch kein Kommentar

-w-
-w-

Newsletter
  • Unsere Newsletter halten Dich täglich oder wöchentlich über die Nachrichten aus der schwul-lesbischen Welt auf dem Laufenden.
Tagesvideos durchsuchen
Video vorschlagen