Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/v?295

Zu lesbisch: Dieser Werbespot wurde in den USA zensiert

Nach Protesten von Homohassern hat der amerikanische Pay-TV-Sender Hallmark Channel die Ausstrahlung von Werbespots mit einem lesbischen Brautpaar gestoppt.

Von insgesamt sechs Spots der Hochzeitsplanungs-Portals Zola.com wurden vier aus dem Programm genommen, weil darin auch homosexuelle Paare zu sehen sind. Zwei Spots, die nur heterosexuelle Hochzeitspaare zeigen, wollte der Hallmark Channel weiterhin ausstrahlen – doch Zola verzichtete dankend darauf. "Der einzige Unterschied zwischen den beanstandeten Werbespots und denen, die genehmigt wurden, war, dass ein lesbisches Paar sich küsste", erklärte Zola-Marketingchef Mike Chi gegenüber AP. "Alle Küsse, Paare und Ehen sind gleichwertige Ausdrücke der Liebe. Wir werden nicht länger auf dem Hallmark Channel werben."

Vor der Absetzung hatte die christlich-fundamentalistische Gruppierung "One Million Moms", die hauptsächlich die Rechte und Sichtbarkeit von LGBTI-Menschen bekämpft, gegen den Werbespot mobil gemacht und sich deshalb auch persönlich mit Bill Abbott, dem Vorstand der Senderfamilie Crown Media, getroffen. "Das Gespräch gab uns die Gelegenheit, zu bestätigen, dass der Hallmark Channel ein verlässlich familienfreundlicher Sender bleiben wird", teilte "One Million Moms" anschließend mit.

Der Hallmark Channel verteidigte die Absetzung mit dem Hinweis, man wolle nicht spalten. "Wir wollen keine Kontroversen erzeugen, wir bemühen uns sehr, uns davon fern zu halten", erklärte Sprecherin Molly Biwer. "Die Diskussion um diese Werbespots lenkte in jeder Hinsicht vom Ziel unseres Senders ab, nämlich Unterhaltung zu produzieren."

In sozialen Netzwerken erntete der Sender wegen seines Einknickens vor den Homohassern scharfe Kritik. "Haben wir nicht fast 2020?", fragte etwa Talkmasterin Ellen DeGeneres auf Twitter. "Was denkt ihr euch dabei? Bitte erläutert das. Wir sind ganz Ohr". (cw)

Twitter / TheEllenShow



-w-

-w-
-w-

Newsletter
  • Unsere Newsletter halten Dich täglich oder wöchentlich über die Nachrichten aus der schwul-lesbischen Welt auf dem Laufenden.
Tagesvideos durchsuchen
Video vorschlagen
#1 TomDarkProfil
  • 15.12.2019, 12:25hHamburg
  • Wenn ein Sender nicht konfliktfähig ist und nur Unterhaltung des Geldes wegen produziert, lässt sich dessen Niveau und das der Zuschauer ja schnell ergründen.

    Aber auch für Menschen, die sich nicht weiterentwickeln können oder wollen, muss es halt entsprechende Angebote geben.
    =)
  • Antworten » | Direktlink »
#2 TheoAnonym