Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/v?301

Vorbilder im Klassenzimmer

In der Videokampagne #machen stellt die Antidiskriminierungsstelle des Bundes Menschen vor, die sich im Alltag für Vielfalt und gleiche Rechte einsetzen - im neuesten Spot kommt auch ein schwuler Lehrer zu Wort.

  • 21. Dezember 2019, noch kein Kommentar

Einer der vorgestellten Alltagshelden ist Martin Helbig, der sich in der AG Schwule Lehrer in der GEW Berlin engagiert. "Wir bei der AG Schwule Lehrer unterstützen Kollegen bei Rechtsfällen an Schulen und setzen uns dafür ein, dass LSBTIQ-Themen im Schulalltag auch vorkommen", stellt er die vor 41 Jahren gegründete Initiative in dem Drei-Minuten-Spot vor.

Homosexualität in der Schule sei noch immer keine Selbstverständlichkeit, so Helbig. "Ich möchte, dass in meiner Klasse, wo ich zwischen 25 und 30 Kinder unterrichte, dass ich vor denen ehrlich sein kann und denen sagen kann: Ja, ich bin ein schwuler Lehrer und ein Vorbild für sie sein kann."

Die Kampagne der ADS steht unter dem Motto "Nicht nur reden, #machen!". Weiter heißt es: "Wir stellen euch Menschen vor, die in ihrem Alltag etwas tun – gegen Diskriminierung, für Respekt und Vielfalt, für Selbstbestimmung. Was machst du?" (cw)



-w-

-w-
-w-

Newsletter
  • Unsere Newsletter halten Dich täglich oder wöchentlich über die Nachrichten aus der schwul-lesbischen Welt auf dem Laufenden.
Tagesvideos durchsuchen
Video vorschlagen