Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/v?306

Emotionale Reise eines trans Mädchens

Im kommenden Jahr zeigt RTL Passion die britische Miniserie "Butterfly - Alle meine Farben" über die Transition der elfjährigen Maxine - dieser US-Trailer stellt die viel gelobte Produktion näher vor.

  • 26. Dezember 2019, noch kein Kommentar

"Butterfly" stammt aus der Feder des mehrfach BAFTA-gekrönten Drehbuchautors Tony Marchant und feierte im Oktober 2018 auf ITV Premiere. In drei Episoden erzählt die Serie die bewegende und gleichzeitig aufregende Geschichte des trans Mädchen Maxine, das sich eines Tages entschließt, sich nicht länger zu verstecken – und damit in der Schule und in der eigenen Familie nicht nur auf Verständnis stößt. Während Mutter Vicky (Anna Friel) ohne Rücksicht auf Verluste versucht, Maxine zu schützen, ist Wochenend-Dad Stephen (Emmett J. Scanlan) mit der Situation völlig überfordert.

Die Show wurde in Großbritannien von Social-Media-Nutzer*innen und trans Kommentator*innen überwiegend positiv aufgenommen. Eine Szene, in der Maxine einen Suizidversuch unternimmt, wurde allerdings vom National Health Service, dem staatlichen Gesundheitsdienst, als "nicht hilfreich" kritisiert. Marchant hatte ursprünglich ein trans Mädchen für die Hauptrolle casten wollen, die britische Trans-Organisation "Mermaids" riet jedoch davon ab, da die Rolle für eine trans Schauspielerin "sehr schwierig und schmerzhaft" sei.

Der Bezahlfernsehsender RTL Passion zeigt "Butterfly – Alle meine Farben" ab 21. Januar 2020 immer dienstags um 20.15 Uhr. Ein deutscher Trailer wurde bislang nicht veröffentlicht. (cw)



-w-

26. Dezember 2019
Noch kein Kommentar

-w-
-w-

Newsletter
  • Unsere Newsletter halten Dich täglich oder wöchentlich über die Nachrichten aus der schwul-lesbischen Welt auf dem Laufenden.
Tagesvideos durchsuchen
Video vorschlagen