Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/v?367

Rafiqs Flucht vor der Homophobie

Als erste TV-Serie der Welt thematisiert "Little America" berührend und authentisch LGBTI-Rechte in Syrien - ein neuer Clip klärt über Hintergründe auf.

  • 25. Februar 2020, noch kein Kommentar

Die achte Folge "Der Sohn" der von Kritikern hochgelobten Apple-TV+-Serie erzählt die Geschichte von Rafiq (Haaz Sleiman), der aus Syrien in die USA flieht, nachdem sein Vater herausgefunden hat, dass er schwul ist. In Russland und zehn arabischen Ländern wurde die Episode zensiert (queer.de berichtete).

"Little America" basiert auf den realen – teils komischen, teils romantischen, teils dramatischen – Erlebnissen von sehr verschiedenen Migrant*innen in den Vereinigten Staaten, die zuvor im "Epic Magazin" veröffentlicht worden waren. Apple hat bereits vor der Premiere am 17. Januar 2020 eine zweite Staffel geordert.

Direktlink | Trailer für die achtteilige Anthologie-Serie

Apple TV+ ist ein im vergangenen Herbst gestarteter Video-on-Demand-Service, der Netflix und Amazon Prime Konkurrenz machen soll. In Deutschland ist er derzeit für 4,99 Euro pro Monat erhältlich, allerdings ist das Angebot an Filmen, Dokumentationen und Serien noch vergleichsweise klein. Für eine Woche kann man den Dienst kostenlos nutzen. (cw)



-w-

25. Februar 2020
Noch kein Kommentar

-w-
-w-

Newsletter
  • Unsere Newsletter halten Dich täglich oder wöchentlich über die Nachrichten aus der schwul-lesbischen Welt auf dem Laufenden.
Tagesvideos durchsuchen
Video vorschlagen