Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/v?368

Eine Hommage an die Queens des Rodeo

Der schwule Country-Sänger Orville Peck widmet sein neuestes Musikvideo Mitgliedern der LGBTQ+- und Two-Spirit-Community, die bei Rodeos und auf Farmen im Einsatz sind.

  • 26. Februar 2020, noch kein Kommentar

Das gerade erschienene Musikvideo in der Regie von Austin Peters fährt mehrere bekannte Dragqueens auf, darunter Louisianna Purchase ("Dragula"). Das kanadische Drag-Talent Thanks Jem spielt Miss Bitter Prairi, die in dem Musikvideo eine Teilnehmerin eines Schönheitswettbewerbs gibt, die sich für den Contest gestärkt sieht, nachdem sie einen Auftritt von Peck im Fernsehen sieht.

Peck ist ein kanadischer Musiker, der unter einem Pseudonym auftritt und sein Gesicht und seine Identität hinter einer "Lone Ranger"-artigen Maske versteckt – Gerüchten zufolge handelt es sich um den Drummer einer Punkband. Mit dem Debütalbum "Pony", das für einen kanadischen "Juno"-Award als bestes Alternative-Album des Jahres nominiert wurde, gelang Peck ein erfolgreicher Einstieg in die Country-Musikszene.

Direktlink | arte-Portait von Peck aus dem letzten Dezember

Gewidmet ist das Video laut Abspann allen "Mitgliedern der LGBTQ+- und Two-Spirit-Community, die in Rodeos, auf Farmen und in Rasthäusern arbeiten und perfomen". Der Begriff "Two Spirit" stammt aus indigenen Kulturen Nordamerikas und beschreibt Personen und Rollen jenseits von zwei starren Geschlechtern.

"Jem ist eine First-Nations-Drag-Queen aus Vancouver in der Provinz British Columbia und auch der Star unseres Videos", lobte Peck in einer Stellungnahme die Hauptdarstellerin. First Nations oder Premières Nations ist der kanadische Begriff für Ureinwohner. "Sie kämpft immer gegen Erwartungshaltungen und Fremdwahrnehmungen an und hat es schwer, zwischen all den anderen Königinnen zu bestehen, aber für mich war sie immer ein Star. In dem Song und dem Video geht es darum, aus sich heraus zu gehen, seine Dämonen zu besiegen und sich selbst zur Königin des Rodeos zu krönen." (cw)



-w-

26. Februar 2020
Noch kein Kommentar

-w-
-w-

Newsletter
  • Unsere Newsletter halten Dich täglich oder wöchentlich über die Nachrichten aus der schwul-lesbischen Welt auf dem Laufenden.
Tagesvideos durchsuchen
Video vorschlagen