Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/v?387

Der lesbische Underground von L.A.

Die faszinierende Doku "Shakedown" erinnert an einen lesbischen, schwarzen und sexpositiven Strip-Club in Los Angeles - noch bis Ende des Monats kann frau sich den Film kostenlos anschauen.

  • 16. März 2020, noch kein Kommentar

Die von und für afroamerikanische Frauen in L.A. gegründete Partyreihe "Shakedown" hostete Go-go-Dance und Strip-Shows für den lesbischen Underground der Stadt. Inspiriert von der trans Frau Mahogany, die als Mutter der Szene in den Achtzigern queere Strip-Shows und Bälle für ein nicht heterosexuelles Publikum veranstaltete, initiierte, produzierte und präsentierte die Butch Ronnie Ron die Events: Shows, in denen das hauptsächlich weibliche Publikum aus der "hood" den Tänzerinnen für ihre Lapdances Dollars in die Panties steckt, während sie auf Hip-Hop-Beats lesbische Sexualität feiern.

Die intime Chronik, die bereits 2018 auf der Berlinale Premiere feierte, zeigt die Protagonistinnen auch Backstage und in Interviews, in denen klar wird, dass "Shakedown" mehr war als ein Strip-Club: Als einer der wenigen Räume für lesbische Subkultur schuf der Club für Freaks und Queers of colour eine solidarische Community-Struktur. Doch als solcher war er polizeilicher Repression ausgesetzt. Regisseurin Leilah Weinraub ist selbst Teil der Szene und wirft mit exklusivem Archivmaterial, Postern und Flyern einen persönlichen Blick auf weibliches Begehren, das selten auf der Leinwand zu sehen ist.

Den gesamten März kann "Shakedown" auf dem Erwachsenenfilm-Portal Pornhub kostenlos angeschaut werden. Aus Jugendschutz-Gründen dürfen wir leider nicht direkt auf den Film verlinken. (cw/pm)



-w-

16. März 2020
Noch kein Kommentar

-w-
-w-

Newsletter
  • Unsere Newsletter halten Dich täglich oder wöchentlich über die Nachrichten aus der schwul-lesbischen Welt auf dem Laufenden.
Tagesvideos durchsuchen
Video vorschlagen