Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/v?398

Die "Studienfreundin" im Rüschenrock

Der Weg zum Coming-out kann manchmal etwas steinig, durchaus peinlich, aber auch ziemlich unterhaltsam sein - wie bei der lesbischen Pastorin Steffi von "Anders Amen".

Auch wer mit der Kirche absolut nichts am Hut hat, wird am neuesten Video von Stefanie und Ellen Radtke seinen Spaß haben. Die beiden verheirateten evangelischen Pastorinnen, die seit Ende Januar den eigenen Youtube-Kanal "Anders Amen" betreiben, unterhalten sich sehr offen über ihr erstes Kennenlernen im Jahr 2004 in einem Wohnheim, den komplizierten Weg zu ihrer Beziehung einige Jahre später und den noch schwereren Schritt zu Steffis innerem und äußerem Coming-out.

"Euch von meinem Outing zu erzählen, bedeutet quasi mich nochmal zu outen", erklärte die Pastorin zu dem Zwölf-Minuten-Talk. "Ich muss euch dann nämlich von den Ansichten erzählen, die ich mal hatte, bevor ich Ellen wirklich kennenlernte. Ihr erfahrt also von meinen homophoben Ansichten, die ich mit Anfang 20 hatte, obwohl ich immer behauptet hätte, nicht homophob zu sein. Peinlich? Vielleicht."

In dem Video-Talk genießt es Ellen ein wenig, die geliebte Spätzünderin aufzuziehen: "Wir haben einen ganzen Sommer nur in der Wohnung verbracht, weil Steffi sich nicht geoutet hat", berichtet sie über die ersten Monate als Paar. Um bloß nicht als lesbisch zu gelten, gab sich ihre heutige Ehefrau zudem als Studienfreundin aus und ging im weißen Rüschenrock zur Uni.

Ein schräges Versteckspiel, das nicht wenige Lesben und Schwule mit Steffi teilen – und über das wir heute gemeinsam lachen können. Danke für dieses ehrliche, selbstbewusste und sehr sympathische zweite Coming-out! (mize)



-w-

-w-
-w-

Newsletter
  • Unsere Newsletter halten Dich täglich oder wöchentlich über die Nachrichten aus der schwul-lesbischen Welt auf dem Laufenden.
Tagesvideos durchsuchen
Video vorschlagen
#1 Pink FlamingoAnonym
  • 28.03.2020, 17:02h
  • Super cool beide. Und sehr sympatisch und vertrauenswürdig. Einzig diese Kreuzgehänge an den Ohren find ich schon etwas übertrieben. Ne Nummer kleiner und alles wäre perfekt. Aber hey, diese trägt sie ja nicht auch noch beim Kuscheln;-))
  • Antworten » | Direktlink »