Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/v?4

Die erste homosexuelle Klopapierwerbung

Ein schwules Paar steht im Mittelpunkt eines ziemlich absurden Werbespots für die Klopapiermarke Cottonelle – das US-Unternehmen lässt sich von einem homophoben Shitstorm nicht einschüchtern.

  • 02. März 2019, noch kein Kommentar

In dem 15-Sekunden-Clip "Meet His Parents" zeigt Cottonelle einen konservativ wirkenden schwulen Mann, der zum ersten Mal die Eltern seines Partners trifft – und rät ihm, sich nach dem Gang auf die Toilette ja ordentlich den Arsch zu wischen.

Auch wenn es eher unwahrscheinlich ist, dass Mami und Papi den Popo des Schwiegersohns in spe tatsächlich inspizieren wollen, erregten sich Homohasser in sozialen Netzwerken über die sexuelle Vielfalt im Cottonelle-Spot. Christliche Fundi-Webseiten in den USA forderten gar einen Boykott des Toilettenpapiers.

Das Unternehmen, das zur Kimberly-Clark Corporation gehört, reagierte jedoch cool: "Sauberkeit hat Auswirkungen auf alle, und es ist ein wichtiger Punkt, sich bestmöglich zu fühlen", antwortete es einem schäumenden Twitter-User. "Hier bei Cottonelle begrüßen wir Vielfalt in allen Bereichen, und wir sind stolz darauf, einen Werbespot zu haben, der dies widerspiegelt." (mize)



-w-

-w-
-w-

Newsletter
  • Unsere Newsletter halten Dich täglich oder wöchentlich über die Nachrichten aus der schwul-lesbischen Welt auf dem Laufenden.
Tagesvideos durchsuchen
Video vorschlagen