Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/v?422

Queerlympics mit Sam Smith und Demi Lovato

Sam Smith hat sich für die neue Single "I'm Ready" mit Demi Lovato zusammengetan - herausgekommen ist ein superqueeres Power-Duett mit einem Refrain, der ins Ohr geht.

Beim ersten Hören ist die Ballade vor allem ein Schrei nach Liebe. Der genderqueere Popstar und die langjährige LGBTI-Unterstützerin, Musikerin, Schauspielerin und Ex-Drogenabhängige singen davon, dass sie nun bereit für eine Beziehung seien: "I'm ready for someone to love me". Der Song soll Singles Kraft und Hoffnung geben.

Hat man jedoch erstmal das am Wochenende veröffentlichten Musikvideo gesehen, wird "I'm Ready" außerdem zu einer wunderbaren queeren Hymne. Sam Smith und Demi Lovato nehmen darin an einer Art LGBTI-Olympiade teil und gewinnt eine Reihe von Wettkämpfen gegen zahlreiche queere Sportler*innen, darunter die "Drag Race"-Stars Valentina und Gigi Goode. Am Ende treffen sich die beiden, von einem Gospelchor begleitet, vor einer Regenbogenfahne in einer emotionalen Medaillenzeremonie.

"Das Video feiert LQBTQ in all seinen Formen", meinte Sam Smith zu dem neuen Song. Das olympische Thema wählte der Popstar ganz bewusst, um ein Zeichen gegen Queerfeindlichkeit im Sport zu setzen: "Ich weiß nicht, ob du so seltsam bist wie ich, aber für jemanden, der es ist, kann Sport ziemlich bedrohlich und beängstigend sein."

"I'm Ready" ist die fünfte Vorab-Single aus Smith' drittem Studioalbums "To Die For", das ursprünglich am 5. Juni auf den Markt kommen sollte. Aufgrund der Corona-Krise ließ der Popstar die Veröffentlichung jedoch verschieben und kündigte außerdem an, einen neuen Namen finden zu wollen. (cw)



-w-

-w-
-w-

Newsletter
  • Unsere Newsletter halten Dich täglich oder wöchentlich über die Nachrichten aus der schwul-lesbischen Welt auf dem Laufenden.
Tagesvideos durchsuchen
Video vorschlagen