Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/v?456

Duett der queeren Diven

Wären die Gay-Bars jetzt geöffnet, würde dieser Song rauf und runter gespielt: Ariana Grande und Lady Gaga haben ihr gemeinsames Stück "Rain On Me" veröffentlicht.

  • 24. Mai 2020, noch kein Kommentar

Das Lied ist die zweite Single aus Gagas neuen Album "Chromatica", das am 29. Mai auf den Markt kommt. Eigentlich sollte es schon im April veröffentlicht werden. Wegen der Corona-Pandemie entschied sich die Künstlerin aber dazu, das Erscheinungsdatum zu verschieben. "Es fühlt sich für mich nicht richtig an, dieses Album zu veröffentlichen", schrieb sie damals.

In "Rain On Me" könnten die beiden von der queeren Community gefeierten Diven nicht besser harmonieren. Dabei war es vor allem Lady Gaga, die sich lange Zeit gegen eine Freundschaft mit Ariana Grande wehrte. Nicht, weil sie keine Lust auf die Kollegin hatte, sondern weil sie nach eigenen Angaben beschützen wollte: "Ich schämte mich zu sehr, um mit ihr Zeit zu verbringen, weil ich nicht all meine Negativität auf jemanden übertragen wollte, der so schön und selbst gerade dabei war zu heilen."

Glücklicherweise blieb Grande hartnäckig… Für sie ist es übrigens die bereits zweite Kooperation innerhalb weniger Wochen. Erst kürzlich veröffentlichte die Sängerin gemeinsam mit Justin Bieber den Quarantäne-Hit "Stuck with U" (queer.de berichtete). Der Song landete weltweit auf Platz eins der Single-Charts. (cw/dpa)



-w-

24. Mai 2020
Noch kein Kommentar

-w-
-w-

Newsletter
  • Unsere Newsletter halten Dich täglich oder wöchentlich über die Nachrichten aus der schwul-lesbischen Welt auf dem Laufenden.
Tagesvideos durchsuchen
Video vorschlagen