Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/v?465

Schwules Happy End bei Prince Damien

Unser Lieblings-Dschungelkönig Prince Damien hat ein neues Video zum Re-Release seines selbstgeschriebenen Gute-Laune-Hits "Easy Breezy" veröffentlicht - noch queerer als das Original von 2013.

In dem neuen Clip verguckt sich der 29-jährige DSDS-Gewinner von 2016 in zwei verschiedene junge Frauen, blitzt jedoch immer ab. Die zweite scheint sich eindeutig mehr fürs gleiche Geschlecht zu interessieren. Da wird also nichts "so easy breezy mir dir heut' Nacht in meinem Bett", wie es sich Prince Damien im Refrain erhofft.

Schließlich trifft der Sänger wieder auf die erste junge Frau, die scheinbar eine Autopanne hat. Er erklärt sich bereit, ihr zu helfen – und stößt auf einen oberkörperfreien, superheißen Typen, der ebenfalls den Wagen durchcheckt. Es knistert ganz gewaltig, die beiden Jungs brennen zusammen durch, das Mädel guckt doof in die Wäsche. The End.

Bereits im Originalvideo hatte Prince Damien, der sich im Januar in der 14. Staffel von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" als bisexuell geoutet hat, einen schwulen Twist eingebaut. Vor sieben Jahren baggerte er ebenfalls erst ohne Erfolg eine junge Frau an und traf dann auf einen Mann. Allerdings keinen sexy zwinkernden Posterboy, sondern einen aufdringlichen Bären-Daddy, vor dem er panisch flüchtete. Was allerdings nicht so ganz gelang… (mize)

Direktlink | Das Originalvideo von 2013



-w-

-w-
-w-

Newsletter
  • Unsere Newsletter halten Dich täglich oder wöchentlich über die Nachrichten aus der schwul-lesbischen Welt auf dem Laufenden.
Tagesvideos durchsuchen
Video vorschlagen
#1 DominikAnonym
#2 chakkaAnonym
  • 02.06.2020, 10:26h
  • Oh
    mein
    Gott!
    Das Lied und der Typ sind einfach nur peinlich.
    Queere Musikkultur hat mehr Beispiele als diese heteronormative Trash DSDS, Popstars Kacke.
    Wir haben echt bessere Vorbilder.

    Das einzig gute ist, dass er mit nem Typen durchbrennt.
    Sonst schreeeeecklich
  • Antworten » | Direktlink »
#3 TomDarkProfil
  • 02.06.2020, 11:12hHamburg
  • Oje, dass bleibt hoffentlich nur ein Ausrutscher.

    Ich finde ihn wirklich sehr sympathisch und wünsche ihm, dass er in Zukunft mehr mit seinem Talent anfangen wird.
  • Antworten » | Direktlink »
#4 MeckieAnonym
  • 02.06.2020, 12:56h
  • Sorry! Aber die wie vielte Veröffentlichung von Easy Breezy ist das? Hat der Typ keine anderen Songs. Seit X-Factor UK Casting gefühlt nur diesen einen Song im Repertoire.
  • Antworten » | Direktlink »