Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/v?469

Effi Effinghausen zum Siebzigsten!

Am Samstag wäre der Chansonnier und Szenewirt Effi Effinghausen 70 Jahre alt geworden - zum Geburtstag bringt Pink Channel seinen Cruising-Song "Eine Nacht in Herrenhausen" wieder zum Erklingen.

Neben seiner innovativen schwulen Kaffeehaus-Karriere (1978-1980 im Café Lucy in Kiel, 1980-1986 im Hamburger Café Tuc Tuc, 1987 als Mitbegründer des Café Gnosa) ist Effi Effinghausen vor allem als Chanson-Sänger mit markanter Stimme und faszinierender Bühnenpräsenz in Erscheinung getreten. Mit seinem Pianisten und Songwriter Eric Gabriel trat er in den Achtziger- und Neunzigerjahren in ganz Deutschland und der Schweiz auf.

Das Stück "Eine Nacht in Herrenhausen", in dem es wunderbar doppeldeutig und ironisch um nächtliche Aktivitäten in Hannovers Herrenhäuser Gärten geht, hatte er 1992 aufgenommen. Eine Textzeile lautet: "Was tut man sonst … nachts … ohne Hosen?"

Effinghausen pflegte seine Tango-Leidenschaft und gilt seit den Tagen des Tuc Tuc als ein Wegbereiter des Queer Tango. Dies drückte sich auch in seinem klassischen Repertoire aus, von dem vielen das Chanson vom "Willi Petersen aus Altona" in besonderer Erinnerung geblieben ist.

Effi Effinghausen starb 1995 an Krebs – mit nur 45 Jahren. (cw/pm)



-w-

-w-
-w-

Newsletter
  • Unsere Newsletter halten Dich täglich oder wöchentlich über die Nachrichten aus der schwul-lesbischen Welt auf dem Laufenden.
Tagesvideos durchsuchen
Video vorschlagen
Gay.de