Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/v?493

Der erste Häkel-Pride der Welt

14 Einwohnerinnen des spanischen Städtchens Aguilar de la Frontera haben zu Ehren der LGBTI-Community eine 52 Meter lange Regenbogenfahne gehäkelt.

Die Flagge soll den ganzen Sommer über die Altstadt schmücken, um Vielfalt und Akzeptanz in ländlichen Gebieten zu fördern, teilte die Stadtverwaltung mit. Die Idee kam von Stadträtin Carmen Surera Maestre, die für Gleichstellungsfragen zuständig ist. Aguilar de la Frontera liegt in der südspanischen Provinz Cordoba und hat nur knapp 14.000 Einwohner*innen.

Erstellt wurde die Riesen-Pridefahne von Frauen einer Selbsthilfegruppe, die an Muskelrheuma leiden – Häkeln ist neben Pilates oder Yoga eine bewährte Therapiemöglichkeit. Die Fertigstellung dauerte zweieinhalb Monate. Das Video von "Euronews" zeigt ohne Worte die wunderbaren Frauen und ihr einzigartiges Produkt. (cw)



-w-

-w-
-w-

Newsletter
  • Unsere Newsletter halten Dich täglich oder wöchentlich über die Nachrichten aus der schwul-lesbischen Welt auf dem Laufenden.
Tagesvideos durchsuchen
Video vorschlagen
#1 SchleicheRAnonym
  • 29.06.2020, 10:34h
  • wow, das ist wirklich ein Hammer! Sowas hätte ich auch gern über unserer Einkaufsstraße! :) Supertolle Aktion ,- berührt mich irgendwie - Vielen Dank!
  • Antworten » | Direktlink »
#2 JungfrauerikaAnonym
#3 Pink FlamingoAnonym
  • 29.06.2020, 11:09h
  • RESPEKT. Super tolle Idee.
    Ich Sticke zur Nervenberuhigung frei ohne Vorlage. Dabei einen guten Tropfen vom Roten und guten Jazz.
  • Antworten » | Direktlink »
#4 Pink FlamingoAnonym
Gay.de