Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/v?522

"RuPaul's Drag Race" kommt nach Holland

Die internationale Expansion von "RuPaul's Drag Race" geht weiter: Nach Thailand, Chile, Großbritannien und Kanada soll nun auch in den Niederlanden ein Drag-Superstar im Fernsehen gekürt werden.

"Hallo Holland, ich bin es, RuPaul. Ich bin stolz, euch mitzuteilen, dass mein geliebtes 'Drag Race' zu euch kommt." Mit dieser Ankündigung überraschte RuPaul Charles am Sonntag seine Fans. Die Show "Drag Race Holland" soll laut "Entertainment Weekly" noch dieses Jahr gedreht werden und voraussichtlich zehn Kandidatinnen umfassen. Geplant sind acht Folgen mit je 60 Minuten Laufzeit.

Noch ist unklar, wer die neue Show moderiert. RuPaul kündigte in seinem Video einen "brandneuen Gastgeber" an.

In den Niederlanden wird die Sendung im RTL-Streamingportal Videoland gezeigt, in den meisten anderen Teilen der Welt, auch in Deutschland, läuft sie bei "WOW Presents Plus". Dabei handelt es sich um das Streamingportal der US-Produktionsfirma "World of Wonder", die seit 2009 alle amerikanischen RuPaul-Realityshows produziert. In Deutschland ist dieses Portal für knapp fünf Euro pro Monat bzw. knapp 48 Euro pro Jahr erhältlich.

Ob die neue Version auch in anderen Videoportalen zu sehen sein wird, ist unklar. Derzeit zeigt Netflix die meisten Staffeln des amerikanischen "RuPaul's Drag Race" und eine Staffel der Allstars-Ablegers. TVNOW zeigt ebenfalls einige Staffeln der Originalshow und deutschlandexklusiv die bislang einzige Staffel der britischen Version, die ebenfalls von RuPaul moderiert wird.

Letztes Jahr kündigte RuPaul auch eine australische Version von "Drag Race" an. Eine deutsche Version steht bislang nicht an. Der Sender ProSieben hatte letztes Jahr mit "Queen of Drags" ein ähnliches Konzept umgesetzt. Allerdings betonte der Privatsender, dass die Sendung mit Heidi Klum, Bill Kaulitz und Conchita Wurst ein Eigengewächs sei. Trotz schwacher Quoten kündigte ProSieben im Frühjahr eine zweite Staffel der Show an (queer.de berichtete). (dk)



-w-

-w-
-w-

Newsletter
  • Unsere Newsletter halten Dich täglich oder wöchentlich über die Nachrichten aus der schwul-lesbischen Welt auf dem Laufenden.
Tagesvideos durchsuchen
Video vorschlagen
Gay.de