Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/v?529

Kronprinzessin eröffnet Stockholm Pride

Umstrittene Grußbotschaft in Schweden: Als erste Vertreterin der Königsfamilie hat Kronprinzessin Victoria am Wochenende den Startschuss für die digitale Stockholmer CSD-Parade gegeben.

Direktlink | Die Großbotschaft der Kronprinzessin mit englischen Untertiteln

"Pride ist nicht nur irgendein Sommerfestival. Das ist ein Fest, aber auch eine Kundgebung für Menschenrechte. Es ist zugleich Ernst und Freude", sagte Victoria in ihrer am Samstag veröffentlichten Videobotschaft, die sowohl vom CSD als auch vom Königshaus mit englischen Untertiteln veröffentlicht wurde. Dass Schweden und Skandinavien bei LGBTI-Rechten relativ weit vorne lägen, dürfe angesichts der Lage in anderen Weltteilen nicht als selbstverständlich hingenommen werden. "Wir dürfen nicht still sein. Wir müssen für diejenigen das Wort ergreifen, die das nicht wagen, dürfen oder können."

Zugleich dürfe man nicht vergessen, dass auch in Schweden wegen Vorurteilen und Unkenntnis viele nicht offen zu ihrer Sexualität stehen könnten. "Wenn du einer von denen bist, der nicht kann oder es nicht wagt, offen darüber zu sein, wer du bist, dann möchte ich bloß, dass du weißt: Du hast das Recht, genau der zu sein, der du bist. Wir sind viele, die hinter dir stehen. Ich stehe hinter dir."

Victorias Pride-Grußwort war in Schwedens queerer Community nicht unumstritten. "Die Geschichte des Pride handelt von Kampf und Protest. Dass die Prinzessin die Parade eröffnet, ist unangemessen, und verachtet das, wofür Pride eigentlich steht", sagte eine Sprecherin der Gruppe "Queers against fascism" im Gespräch mit dem Magazin "Arbetaren". (cw/dpa)



-w-

-w-
-w-

Newsletter
  • Unsere Newsletter halten Dich täglich oder wöchentlich über die Nachrichten aus der schwul-lesbischen Welt auf dem Laufenden.
Tagesvideos durchsuchen
Video vorschlagen
#1 Ralph
  • 03.08.2020, 10:21h
  • Merke: Alle Veranstaltungen dürfen von einer Prinzessin eröffnet werden, nur nicht der CSD... was kapier ich da nicht? Wieso verachtet es den Kampf von LSBTI um Gleichstellung und Akzeptanz, wenn das Königshaus sich mit eben diesem Einsatz solidarisiert? Wir könnten froh sein, wenn sich in Deutschland die Kanzlerin oder der Bundespräsident zu so einer Parteinahme aufraffen wollte.
  • Antworten » | Direktlink »
#2 Sabelmann
#3 PetterAnonym
  • 04.08.2020, 12:48h
  • Solche Grußworte und so ein deutliches Bekenntnis würde ich mir auch vom Bundespräsidenten und von der Bundeskanzlerin wünschen. Oder von irgendeinem Minister.

    Aber nein... In Deutschland schweigt man lieber... Nach dem alten Motto, das schon Helmut Kohl mit seinem "Aussitzen" vorgelebt hat: "Wer schweigt und nie klar Position bezieht, verscherzt es sich auch mit niemandem und wird wiedergewählt."
  • Antworten » | Direktlink »
#4 ursus
  • 04.08.2020, 13:15h
  • Antwort auf #3 von Petter
  • "Solche Grußworte und so ein deutliches Bekenntnis würde ich mir auch vom Bundespräsidenten und von der Bundeskanzlerin wünschen."

    Theoretisch schon, das müssten dann aber bitte Personen sein, die nicht jahrelang aktiv daran gearbeitet haben, queere Menschen zu entrechten und die in ihrer politischen Tätigkeit nicht mehr zur grausamen Rechtslage bzgl. trans und inter Menschen schweigen.

    Auf verlogene Sonntagsreden kann ich verzichten.
  • Antworten » | Direktlink »
#5 TigerAnonym
  • 05.08.2020, 03:50h
  • Ihrem Vater würde ich dieses Statement nicht abkaufen. Aber Victoria ist weltoffen, liberal, tolerant und liebenswert. Ich bin fest überzeugt, dass sie jedes Wort ernst gemeint hat und wer nicht versteht, dass sie für ein modernes und liberales Königshaus und Schweden steht, der will, meiner Meinung nach, gar nicht verstehen, sondern will an bestehenden Vorurteilen festhalten.

    Victoria macht sich stark für queere Menschen. Und ich mache für Victoria stark, gegen die queeren Menschen, die ihr mit Verachtung begegenen.

    Long live the Crownprincess
  • Antworten » | Direktlink »